Archiv für den Monat: April 2014

Gestanzte 3-D Blüten

Hallo Elke, habe dich nicht vergessen. Heute gibt es, wie versprochen, die Anleitung für die 3-D Blüten die ich Dir letztens gezeigt habe.

DSCN2158
Habe gleich mal zwei  Varianten gewerkelt. Diese wäre die Erste,

DSCN2140

und diese die Zweite. Aber alles der Reihe nah.

DSCN2127

Entstanden sind sie wieder aus Reststreifen,

DSCN2128
die keine zehn Minuten später so aussahen.

DSCN2130
Egal für welche der beiden Formen Ihr Euch entscheidet, es werden immer fünf Blütenteile gebraucht.

DSCN2129
Als erstes habe ich sie durch einen Papierweller (meiner ist ein uraltes Model) gedreht, damit sie schon mal eine kleine Struktur bekommen, ist aber nicht schlimm wenn Ihr das nicht macht.

DSCN2132
Anschließend habe ich alle aufeinander gelegt, in der Mitte ein kleines Loch gemacht und mit einer nostalgischen wirkenden Blütenklammer befestigt.

DSCN2133

DSCN2134

So, jetzt werden alle Blätter nach oben gefaltet, gedrückt, gepresst oder wie auch immer Ihr das nennen wollt. Nur nicht zimperlich sein, erst dadurch entsteht der schöne Retro Look. Zwischendurch könnt Ihr sie auch leicht mit einer Sprühflasche benetzen, indem Ihr in die Luft sprüht und dies dann über die Blüte rieseln lasst.

DSCN2135

DSCN2137
Auch bei diesem Projekt eignet sich das Fingerschwämmchen, das ich Euch im letzten Beitrag schon vorgestellt habe super dazu, um die Blüte edler aussehen zu lassen. FERTIG ist die erste Blüte.

DSCN2150
Die zweite ist zwar ein bisschen aufwändiger, aber das Ergebnis ist einfach TOLL! Wieder fünf Blüten ausstanzen. Aber dieses Mal, wenn gewünscht, gleich mit dem Fingerschwämmchen bearbeiten.

DSCN2151
Da die Rückseite weis war, habe ich sie mit  dem Schwämmchen braun betupft und noch einen Kreis in die Mitte gestanzt. Wer keinen kleinen Kreisstanzer hat, kann die Blüten trotzdem herstellen, ich zeige zwischendurch wie das geht.

DSCN2154
Bevor Ihr mit dem einschneiden beginnt, zieht mit einem Bleistift über die Blüten damit sie eine leichte Rundung bekommen. Nun müsst Ihr eine Blüte ganz lassen, in die zweite wird einmal eingeschnitten, von der dritten wird ein Blatt und von der vierten zwei Blätter weggeschnitten. Diese ergeben die zwei Teile die Ihr unten rechts seht. Die fünfte wird halbiert, davon braucht Ihr aber nur ein Hälfte. Falls am Anfang bei den zwei kleinsten Teilen beim zusammenkleben etwas schiefgeht, habt Ihr sie als Reserve.

DSCN2155
Jetzt wird das Rechte Blütenblatt auf das Linke geklebt. Klickt einfach auf das Bild, in der Vergrößerung kann man dies besser erkennen.

DSCN2145
DSCN2146
Ohne vorgestanztes Loch klebt Ihr die Blüte einfach zuerst zusammen und schneidet dann einfach die Spitze ab.

DSCN2148
Beim ersten Versuch habe ich die Spitze zuwenig abgeschnitten, Es darf ruhig so aussehen wie auf diesem Bild. Als zweites habe ich doch glatt vergessen meine Rückseite zu betupfen. Ist hinterher zwar auch möglich aber einfach aufwendiger weil die Finger gleich mit bearbeitet werden.

DSCN2158
Nun die einzelnen Teile ineinander kleben, wer hat mit einer Heißkleber Pistole. Natürlich tut es auch hier wieder ein normaler Kleber, müsst halt ein bisschen Geduld mitbringen und die einzelnen Teile halten bis der Kleber fest ist.

DSCN2163

Hier alle Blüten auf einen Blick, sieht doch wunderschön aus, oder?

DSCN2164

Noch ein kleiner Tipp, ausgestanzte Kartons wie zum Beispiel diese Reststreifen nie gleich wegschmeißen, den diese sind wiederum optimal für den Einsatz der Ministanzer.

DSCN2166
DSCN2167
Und da die Stempelkissen und Fingerschwämchen eh schon rumlagen, kamen sie gleich noch einmal zu Einsatz. Und eben solche Stanzteile hebe ich in meinen Matchbox Schachteln (habe auch eine eigene Kategorie dafür angelegt) auf.

So Elke, jetzt hoffe ich das ich Dir und natürlich auch allen Anderen dieses Blütenprojekt etwas näher bringen konnte. Wer genaueres  über den Blumenstanzer erfahren möchte, klickt bei Kategorien eben genau auf diesen, dort gibt es schon einen älteren Beitrag dazu.

Ach, eins noch zum Schluss, ich bin darauf aufmerksam gemacht worden, dass ich gar keine Termine mehr für die Sammelbestellungen mitgeteilt habe, SORRY. Wer also was braucht, der nächste wäre am 13. Mai 2014 bis 10 Uhr. Und wie gesagt, wer sich noch nicht ganz sicher ist, ob die Produkte wirklich das Richtige sind, darf gerne vorbeikommen und ausprobieren. Und an alle die es kaum erwarten können, die Workshops (Bastel Kurse ) starten im Juni, voraussichtlich immer Donnerstags. Aber da gebe ich noch rechtzeitig  Bescheid.

“ Spruch des Tages „

Die Phantasie ist das Auge zur Seele

( Joseph Joubert )

Bis bald
Biggi

Kleine Tipps und Tricks!!!

Hallo Ihr Lieben, heute möchte ich als erstes ganz liebe Grüße nach Österreich und in die Schweiz schicken, da mich von dort aus auch viele auf meinem Blog besuchen. Was mich natürlich RIESIG freut. In Österreich ist Stampin‘ Up mittlerweile auch schon wieder eineinhalb Jahr vertreten, da haben die Schweizer leider ein bisschen Pech. Aber vielleicht kann ich Euch mit meinen Beiträgen ja etwas weiterhelfen und es ist die Eine oder Andere Idee zum nachbasteln mit dabei. Besonders freue ich mich auch, da ich noch nie in der Schweiz war, dass ich demnächst meine Tante, die in Solothurn lebt, und die ich zuletzt als zweijährige gesehen habe, besuchen werde. Sie führt dort das Chutz, es ist ein beliebter Treffpunkt für Jazzliebhaber.

So, nun will ich Euch aber zeigen was ich für dieses mal vorbereitet habe. Wie man eine Karte mit dem Anhänger Stanzer herstellt, habe ich Euch schon gezeigt. Eine zweite Variante wäre diese hier.

DSCN2125

Wer die erste Variante noch nicht gesehen hat, kann dieses unter Anhänger Stanzer (rechts, unter Kategorien) nachholen, und sich gerne vorab näher informieren.

DSCN2099
DSCN2100

Die Grundkarte 27 x 15 cm habe ich zuerst bei 5 und 16 cm gefalzt, mittig in den Stanzer geschoben, und nach dem Stanzen noch die zwei überstechenden Laschen weggeschnitten.

DSCN2118
DSCN2117

Hier könnt Ihr mal den Unterschied zwischen einem leeren, oder einem bestempelten Inlett sehen. Es braucht nicht viel, und es wirkt doch gleich ganz anders. Besonders schön sieht es aus wenn Ihr die Stempel und Farben dazu verwendet, mit denen Ihr auch eure Karte außen verziert.

DSCN2108
Natürlich hab auch ich nicht von jeder Farbe ein passendes Stempelkissen, als Alternative habe ich ein paar Marker. Sie haben jeweils eine Pinselspitze zum Einfärben von Stempeln oder zum Ausmahlen nach dem Stempeln, und eine Feine Spitze zum Schreiben oder Zeichnen dünner Linien. So kann man Stempel auch mit zwei oder mehreren Farben versehen.  Vielleicht ist Euch das schon bei dem einen oder anderen Projekt aufgefallen.

DSCN2113

Desweiteren verwende ich auch rasend gerne diese Fingerschwämmchen, nur leicht in ein Stempelkissen drücken und einmal um die Karte herumtupfen.

DSCN2102
DSCN2104

Genauso verfahre ich mit meinen Ausgestanzten Teilen, und bringe noch eine zweite Farbe mit ins Spiel. Diese Klebe ich dann mit Abstanzhalter zusammen und auf die Karte.

DSCN2119

DSCN2120

Nun fehlt nur noch der ein passender Verschluss damit die Kate nicht ständig aufgeht.

DSCN2123

Dafür habe ich einen Klettverschluss Kreis halbiert,  oder man kann auch super Magnet Punkte dafür verwenden.

Nun ist es aber echt spät geworden, ich wünsche Euch noch ein schönes Rest Wochenende.

“ Spruch des Tages „

Viele Probleme erledigen sich von selbst, wenn man sie nicht dabei stört.

( Ernst Waldbrunn )

Bis bald
Biggi

 

Für die Männerwelt!!!

Zugegeben, die Männer können dem Basteln leider nicht wirklich so viel abgewinnen, obwohl bei Stampin‘ Up! gibt es mittlerweile doch auch einige männliche Demonstratoren. Na ja, ist ja auch nicht schlimm, umso mehr Spaß haben wir Frauen eben daran. Nur ist es auch nicht ganz so einfach, das passende für unsere Herren zu finden, entweder brauchen sie, nach eigener Aussage nie was, und mit Blümchen kommt man da auch nicht wirklich weit. Aber diese Karte kann sich dann doch sehen lassen, oder was meint Ihr!

DSCN2093
Und hier die Anleitung dazu!

DSCN2076
Schneidet einen schwarzen Karton in 24 x 16,5 cm, und einen roten in 21 x 2,5 cm zu. Falzt den schwarzen jeweils rechts und links (an der längeren Seite ) bei 6 cm.

DSCN2077

Nun markiert Euch ( jeweils von der Falz nach außen hin) 2,5 cm, und von der äußeren, oberen Kannte 7,5 cm nach unten einen Punkt.

DSCN2079

Genau an diesen zwei Punkten zieht Ihr eine Falz, und faltet sie nach außen.

DSCN2080

Wiederholt diesen Schritt an der gegenüberliegenden Seite, und klebt den Kragen wenn Ihr habt, nur mit einem oder zwei Klebepunkten fest.

DSCN2081
DSCN2083
DSCN2084
Für die Fliege stanzt Ihr nun, entweder mit dem Envelope Punch Board (oder Ihr schneidet mit der Schere), bei 4,5 und 10,5 cm (auf Vorder- und Rückseite). Und an der gegenüberliegenden Seite dann noch einmal bei 4,5 cm. Zieht den gestanzten Streifen vorsichtig über einen Bleistift, damit er eine leichte Rundung bekommt, und klebt ihn zur Fliege. Jetzt noch einen kleinen Streifen um die Mitte wickeln und ankleben.

DSCN2085
Das weiße Inlettpapier (11,5 x 16 cm), 3 cm einschneiden, und an beiden Seiten zum Kragen falten und in die Karte kleben. Die Fliege nur an dem schmalen Streifen gut ankleben.

DSCN2087
Und wenn man in die jeweiligen Seiten noch solche Laschen klebt, kann man super einen Geld- oder Gutschein darin platzieren.

DSCN2090
Die Vorderseite nun noch mit Knöpfen, Brusttasche, Einstecktuch und einem passendem Spruch verzieren, und der nächste feierliche Anlass kann kommen.

DSCN2092

DSCN2096

Auch hier werde ich Euch einen Link, mit „Für Männer“ unter Kategorien anlegen, damit Ihr bei Bedarf schneller darauf zurückgreifen könnt.

„Spruch des Tages“

Die Leute streiten im Allgemeinen nur deshalb, weil sie nicht diskutieren können.

( Gilbert Keith Chesterton )

Bis bald
Biggi

Zwei in einem!!!

Langsam aber sicher schleicht sich der Alltag  nach den Feiertagen wieder ein, ich hoffe Ihr konntet ein bisschen abschalten und freut Euch nun wieder auf neue Beiträge von mir.

Normalerweise bin ich nicht ganz so mutig mit knalligen Farben, aber diese zwei harmonieren, finde ich, ganz gut zusammen und passen super zum Frühling. Dieser Beitrag wurde ja erst einmal zurückgestellt und durch den letzten ersetzt, um Euch den Anhänger Stanzer näher zu bringen. Aber was soll ich sagen, als es darum ging dieser Karten- Box einen passenden Verschluss zu geben, bin ich doch glatt wieder bei eben diesem gelandet. Jetzt könnt Ihr Euch selbst ein Bild darüber machen, wie vielseitig er ist. Und das ist längst nicht alles.

Aber nun zum eigentlichen Projekt, wie oben schon erwähnt, gibt es dieses Mal eine Karte, in die eine Matchbox  (Streichholzschachtel) für kleine Überraschungen eingearbeitet ist.

DSCN2069
In meiner habe ich zwei Päckchen Badesalz versteckt. Diese gibt es bei unserem Treffen am Donnerstag als Tauschprojekt.

DSCN2063
Die Grundkarte hat eine Größe von 24,4 x 17,3 cm. Diese an beiden kürzeren Seiten bei 11,3 cm falzen. Die krummen Zahlen ergeben sich, weil man die Karte der Matchbox anpassen muss, und diese wird wiederum dem Inhalt entsprechend angefertigt. Für alle diejenigen die neu dazugekommen sind, rechts habe ich eine Spalte mit Kategorien angelegt, dort könnt Ihr ältere Beiträge die mit dem gleichen Schlagwort ( dieses Mal eben Matchbox oder Anhänger Stanzer ) finden.

DSCN2061

Das Außenteil für die Matchbox ist 23 x 15, 3 cm groß und wird bei 1,6 / 10,8 / 12,4 / 21,6 cm gefalzt. Für das Innenteil braucht man einen Karton in 18,1 x 12,1 cm, diesen an allen vier Seiten bei 1,5 cm falzen und an zwei gegenüberliegenden Seiten Laschen einschneiden. Beide Teile nun zusammen kleben. Ich habe meinen grünen Karton vorher noch bestempelt. Und falls Ihr eine Halbkreis für den Auszug haben möchtet, müsst Ihr diesen auch vor dem zusammenkleben ausstanzen oder ausschneiden.

DSCN2064
DSCN2066
DSCN2067
Jetzt wird die Matchbox, je nach dem wo ihr sie haben wollt, auf die rechte oder linke Karten Hälfte geklebt und nach belieben verziert. Genauso verfahrt Ihr dann mit dem Inlett.

DSCN2068
Nun ist die Vorderseite dran.

DSCN2071

DSCN2070
Bestempelt habe ich sie mit einem Stempel aus dem Flowering Flourishes Stempelset.

DSCN2072
Für den Verschluss habe ich einen Streifen in 26 x 5,1 cm zugeschnitten,  diesen an beiden kürzeren Seiten bei 5,5 und 7,3 cm gefalzt, anschließend mit dem Anhänger Stanzer beidseitig gestanzt und auf der Kartenrückseite festgeklebt. Nun noch mit einem Band verschließen und fertig ist die Karten – Box.

“ Spruch des Tages „

Der Schwache kann nicht verzeihen. Verzeihen ist eine Eigenschaft des Starken.

( Mahatma Gandhi )

Bis bald
Biggi

Mal wieder ’ne Karte!!!

Eigentlich wollte ich heute ein anderes Projekt zeigen, aber da der Beitag mit der Anhänger Stanze so super angekommen ist, gibt es gleich noch ein Projekt mit eben dieser. Nicht nur Schachteln, sondern auch so tolle Karten kann man mit ihr herstellen.

DSCN2059
Sieht doch echt toll aus, oder? Dieser Verschluss macht echt was her.

DSCN2051

Das Grundmaße für diese Karte ist 22 x 14 cm. An den beiden kürzeren Seiten habe ich mir bei 7 cm eine gut sichtbare Markierung gemacht, und diese dann bis zum Anschlag  in die Stanze geschoben. Die Markierung hilft hierbei um die Mitte zu finden. Ich habe Euch am Ende dieses Beitrages wieder ein Video, dort wird es mit dem Verschluss ein bisschen anders gezeigt. Das war aber nicht so ganz meins, da ich auf diese Art immer einen Knick hatte, den ich an der Stelle so nicht wollte, und ich mich auch  ein wenig schwer dabei tat, beide Enden auf einmal in den Stanzer zu schieben. Aber das dürft Ihr machen, wie es für Euch geschickter ist.

DSCN2053

DSCN2054
DSCN2055
Anschließend hab ich die vier Laschen  entlang der schwarzen Linie weggeschnitten, und direkt an der rechten Lasche gefalzt. An der linken Seite wird bei 6,5 cm die Falz gezogen und nach innen gefaltet. 

DSCN2057DSCN2056
Nun habe ich mir noch ein braunes Rechteck in 13,3 x 5,8 cm, und ein weißes in 12,8 x 5,3 cm zugeschnitten. Das Inlett ist 17 x 13,5 cm groß. Die Stempel die ich verwendet habe kennt Ihr jetzt ja schon aus den anderen Beiträgen. Dabei ist es mir auch wichtig, das Ihr sehen könnt das sie auf viele verschiedene weisen verwendbar sind.

DSCN2060

„Hier“ noch das Video dazu, Sorry ist wieder auf englisch, habe Euch aber dieses mal die Maße in cm angepasst.

So nun wünsche ich Euch ein paar schöne Feiertage, geniest die hoffentlich stressfreie Zeit, und ich freue mich; Euch nächste Woche hier wieder begrüßen zu dürfen.

“ Spruch des Tages “

Lebe dein Leben auf alle möglichen Arten – gut – schlecht, bitter – süß, dunkel – hell, Sommer – Winter. Lebe alle Dualitäten. Habe keine Angst Erfahrungen zu machen, denn umso mehr Erfahrung du hast, umso reifer wirst du werden.

 ( Osho )

Bis bald
   Biggi