Archiv der Kategorie: Acrylblock Stempeltechnik

Schmettelingsglück!!!

Eine weitere Methode, die der ‚Acrylblock Stempeltechnik‘ sehr ähnlich ist, zumindest im Endergebnis möchte ich euch heute anhand von zwei Karten vorstellen.

Gleich bleibt, dass auch hier wieder mit zwei Farben gearbeitet wurden.

Statt den Hintergrund mit Acrylblöcken aufzustempeln, wurde diesmal die Tinte mit der Schwammwalze aufgetragen. Hierfür habe ich ein Druckerpapier in der Hälfte getrennt, dieses dann wierdeum in der Hälfte gefaltet, zusammengeklebt und einen Kreis ausgestanzt. Anschließend wurde das Papier auf ein Stück Flüsterweißen Karton gelegt, achtet dabei darauf, dass der Kreis links und rechts mittig liegt. Nun die Walze zuerst ein paarmal über das Stempelkissen und danach über das aufgelegte Papier hin und her rollen, Papier entfernen und fertig ist der Hintergrund. Verziert habe ich die erste Karte mit Schmetterlingen aus dem Stempelset „Schmetterlingsglück“. Der Größere von beiden wurde direkt aufgestempelt, den kleineren habe ich auf ein Reststück gestempelt, ausgestanzt (Stempelset und Stanze gibt es übrigens auch als Produktpaket, aber beides ist auch einzeln erhältlich) und mit Miniklebepunkten befestigt. Auch 5 tolle Sprüche gehören zu Stempelset, eine davon seht ihr hier.

Bei der zweiten Karte wurde exakt gleich gearbeitet, nur wurde statt eines Kreises diesmal ein Oval ausgestanzt.

Oben wurde übrigens Babyblau als Hintergrund verwendet, da der Kreis den Himmel andeuten soll, fand ich das recht passend. Bei dieser Karte hab ich mich für Heideblüte entschieden, sowohl Farbe als auch das Stempelset „Mit Stil“ (gehört immer noch zu meinen absoluten Favoriten, obwohl es schon unzählige Male verwendet wurde) haben diese besondere frische.

Bis bald
Biggi

Stille Schönheit!!!

Oje, oje, nach den Framelits Formen Froschteich, sind nun auch die Framelits Formen Cupcake ausverkauft. Wahnsinn wie beliebt die auf die Sale-A-Bration abgestimmten Artikel bei euch sind. Mal sehen, wie lange die Dritten im Bunde, gemeint sind hiermit die Stanzformen „CALLA“ noch erhältlich sind.

Dass die jeweiligen Stempel auch ohne Framelits wunderschön zur Geltung kommen, möchte ich euch heute gerne anhand des Stempelsets „Stille Schönheit“ (das zu den erwähnten Dritten Framelits gehört) zeigen. Ich glaube zum Thema Trauer habe ich bis jetzt noch gar nie einen Beitrag gezeigt.

Auch bei dieser Karte wurde die ‚Acrylblock-Stempeltechnik‘ angewandt. Der Hintergrund ist in Schiefergrau entstanden, die Blüten wurden mit Schwarz – und die Stängel in Savanne gestempelt. Den ‚Stillen Gruß‘ könnte man auch direkt auf die Karte stempeln. Ausgestanzt und mit einem versetzten Rahmen – so wie hier – ist es eine weitere schöne Idee.

Bis bald
Biggi

Karte – Kleiner Wunscherfüller!!!

Diesen Monat möchte ich mich mal wieder voll und ganz der Kartengestaltung widmen. Es wird dabei die volle Bandbreite gezeigt, von Tinte über Stempel bis hin zu Designerpapier ist alles mit von Partie.

Den Anfang hierbei macht eine simple aber sehr effektive Methode, die Acrylblock-Stempeltechnik. Wer meinen Block regelmäßig verfolgt hat diese Art des Stempelns sicherlich des Öfteren schon gesehen. Zwei Farben reichen hierbei völlig aus um die schönsten Ergebnisse zu erzielen.

Nur als Duo sind sie stark. Zum einen – ein farbiges Stempelkissen – das den Untergrund bildet, zum anderen – das schwarze Stempelkissen – mit dem jedes Motiv perfekt in Szene gesetzt wird. Die Pusteblumen sind aus dem Stempelset Set „‚DANDELION WISHES“. Normalerweise kaufe ich Sets mit englischen Sprüchen weniger, aber die Pusteblumen haben mir so super gefallen, dass da mal eine Ausnahme gemacht wurde. Der Schriftzug ist auch gleich Namensgeber des verwendeten Stempelset, und noch bis Ende März eins der Prämien bei der Sale-A-Bration 2019. Auch hier habe ich zweifarbig gearbeitet, mit den Write Markern geht das kinderleicht. Wer nun Lust bekommen hat diese Methode auch mal zu probieren und das Verfahren noch nicht kennt, kann sich „HIER“ die Anleitung eines früher Beitrages gerne ansehen. Und „HIER“ einfach noch ein paar Beispiele, ebenfalls aus meier Anfangszeit.

Bis bald
Biggi

Weniger ist mehr!!!

Hallo ihr Lieben, ich hoffe ihr hattet ein schönes und ruhiges Wochenende. Ich war bei Anne, Markus und Lili zum Grillen eingeladen und hatte einen super entspannten Sonntag Nachmittag. Zumal Anne auch den absolut grünen Daumen hat und viel Herz in ihren traumhaften Garten steckt. Eine echte Augenweide und wohlfühl Oase, ideal zum Abschalten!

Heute geht es wie die Überschrift schon sagt, ganz schlicht und ohne viel „Bling-Bling“ zum Thema Farben weiter. Auch ganz ohne Perlen, Schleifen, Stanzteilen und Bäder können trotzdem wunderschöne Karten  gestaltet werden.

RSCN5502[1]
Das Ganze basiert wieder auf der Acrylblock-Stempeltechnik, die einigen bestimmt noch aus früheren Beiträgen in Erinnerung ist. „HIER“ könnt ihr euch besagte Seite nochmals anschauen.

RSCN5514[1]
Der einzige Unterschied besteht darin, dass statt Stempelkissen – Write-Marker zum Einsatz kamen.
Sie sind in denselben Farben wie die Stempelkissen erhältlich aber um einiges günstiger und sind einzeln oder in verschiedenen Sets zu haben. Mit der einer Seite kann man schreiben und die Andere (pinselartig) eignet sich ideal zum Einfärben von Stempeln und Acrylblöcken.

RSCN5491[1]
Dabei fange ich persönlich immer mit der Farbe in der Mitte an,

RSCN5490[1]
im oberen und untere Drittel den Stift so auftragen, das die Farbe verschieden hoch in die Mitte mit einfließen.

RSCN5515[1]
Wichtig zu erwähnen ist vielleicht noch, dass der Acylblock direkt angesprüht werden sollte. Beim Arbeiten mit Stempelkissen reiht dagegen ein Hauch von Nebel aus, da diese etwas feuchter sind.

RSCN5505[1]
Für diese Art von Stempeltechnik eignet sich Karton in Flüsterweiß (super glatte Oberfläche) und Archiv/Permanent Stempelkissen (wasserfest) perfekt.

RSCN5512[1]
Hier das Ganze mit einem größeren Acrylblock.

RSCN5510[1]
Manchmal passiert es, dass sich ein paar weiße Felder mit einschmuggeln, dass ist nicht schlimm – sondern gibt dem Werk das gewisse Etwas.

RSCN5507[1]
Das Ganze wurde dann mit Abstandspads wiederum auf einen Kartenrohling in Flüsterweiß geklebt.

RSCN5500[1]

Weitere schöne Karten könnt ihr im Anschluss auf „Rapport fran ett skrivbord“ einem schwedischen Blog bestaunen.

Durch Zufall habe ich festgestellt das dies doch tatsächlich bereits mein 200. Beitrag ist. Vielleicht war ja das ein oder andere mal etwas hilfreiches und interessantes für euch mit dabei. Ich für meinen Teil hatte bis jetzt jede Menge Spaß und hoffe das ihr auch bei den kommende 200 Lust habt vorbei zu schauen.

„Lass dich überraschen“

Bis bald
Biggi

Acrylblock Stempeltechnik- Anleitung!!!

Für die heutige Anleitung habe ich mir eine Matchbox (Streichholzschachtel) ausgesucht, man kann diese Form super der Größe der Acrylblöcke anpassen.

DSCN1774
Für das Innenteil schneidet Ihr einen Karton in 15 x 14,5 cm zu, gefalzt wird an allen vier Seiten bei 3 cm. Schneidet bei zwei gegenüberliegenden Seiten an den grün markierten Linien ein.

DSCN1780
DSCN1777
Das Außenteil hat die Maße 25 x 9,3 cm, gefalzt wird bei 3,2 / 11,7 / 14,9 / 23,4 cm. Beim Innenteil kann man noch einen Halbkreis ausstanzen, damit sich dieses  besser rausziehen lässt.

RSCN1769

Jetzt wird der Acrylblock mit einem Stempelkissen betupft oder anders herum, je nach Belieben.

DSCN1765

Anschließend diesen besprühen, am Besten in die Luft und nicht voll auf den Acrylblock – sondern mit etwas Abstand. Am Anfang müsst ihr ein bisschen experimentieren, wie feucht es sein soll um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erhalten, aber das habt ihr relativ schnell raus, 2-3 Versuche reichen meist aus. Nun auf einen weißen Karton  (7,9 x 7,3 cm)  Flüsterweiß eignet sich hierfür super, mit etwas Druck mittig aufstempeln. Bevor Ihr diesen weiter bestempelt, trocknen lassen.

DSCN1767DSCN1766

Für diejenigen, die unsere Stempel noch nicht kennen, habe Ich hier mal ein Beispiel von Vorder- und Rückseite.

DSCN1775DSCN1772

Und so sieht dann das fertige Ergebnis aus.

So, nun heißt es auf die Stempel, FERTIG – LOS. Ich wünsch euch ein schönes und kreatives Wochenende.

“ Spruch des Tages „

 Viele möchten leben, ohne zu altern, und sie altern in Wirklichkeit ohne zu leben .

( Alexander Mitscherlich )

Bis bald
Biggi