Archiv der Kategorie: Verpackungen

Gute Laune Spender basteln!!!

Da bis jetzt alle meine gewerkelten Spender neue Besitzer gefunden haben, war es an der Zeit ein Modell zu werkeln das auch mal bei mir bleibt und ab und an auch als Workshop-Projekt dient. Denn egal ob für einen selbst oder als Geschenk, sind diese Spender ein Utensil das im Alltag  mit einbezogen werden kann und gleichzeitig als schöner Blickfang dient. Und verschenken kann man diese wirklich zu jedem Anlass wie z.B für den bevorstehenden Muttertag. Natürlich sind Herzen, in jeglicher Ausführung und Blumen die Top Mitbringsel zu diesem Anlass, aber mit so einem Spender kann man doch auch ziemlich Punkten.

Gute Laune SpenderGute Laune Spender
Auf den Namen „Gute Laune Spender“ bin ich gekommen, da dieses Modell mit lauter freundlicher Emojis bestückt wurden.
Vielleicht kennt ihr diese Art Spender-Box noch aus einem früheren Beitrag von mir, damals allerdings befüllt mit Teebeutel. „HIER“ kommt ihr zu besagter Anleitung.

RSCN1173[1]
Als kleinen Zusatz hat die neue Ausführung einen Auszug erhalten.

Gute Laune SpenderGute Laune Spender
Der Gruß dient gleichzeitig als Stopper, dieser wurde mit Dimensionals Aufgeklebt und ist dadurch etwas erhöht, somit kann nichts verrutschen.

Deckel für Gute Launer SpenderDeckel für Gute Laune SpenderDeckel für Gute Laune Spender
Der Deckel wurde wieder so gestaltet, dass er nicht wie üblich die Schachtel umschließt , sondern im Inneren versinkt. Finde ich persönlich bei einer Spender-Box viel schöner, somit kommt auch das Designerpapier perfekt zur Geltung.

Deckel für Gute Laune Spender
Auch dieses Jahr hat es bei den SU-Auslaufprodukten wieder eine der tollen Blütenstanzen erwischt und zwar müssen wir uns leider von dem Stiefmütterchen trennen. Aber das Gänseblümchen mit dem ich den Deckel verziert habe bleibt und auf jeden Fall mindestens ein weiters Jahr erhalten. Hierfür habe ich drei versetzt aufeinander geklebt und mit einem Metall-Brad verziert, davor wurden die Blüten kräftig geknitscht.

Mit Stil
Gestempelt wurde mit einem meiner Lieblings-Stempel aus dem Set – Mit Stiel.

Gute Laune Spender
Farblich habe ich mich für Wassermelone und dem Designerpapier „Gemalt mit Liebe “ entschieden.

Gute Laune Spender
Die süßen Emoji-Schoko-Taler sind übrigens von der Firma Lindt und mittlerweile schon in fast jedem Supermarkt erhältlich.

Gute Laune Spender
Als weiteres Highlight können nun noch kleine weitere Überraschungen mit einbaut werden, wie z.B. ein Leporello.

Gute Laune SpenderGute Laune SpenderGute Laune SpenderRSCN1164[1]
Diese können auf der Vorderseite mit Sprüchen

RSCN1166[1]
und auf der Rückseite mit  ein paar Bilder versehen werden.

RSCN1168[1]RSCN1171[1]
Das Leporello kann man jetzt etweder mit einem kleinen Schleife zusammen binden oder wie bei meinen Beispiel so lassen um es als Deko in einem Regal aufzustellen, dafür ist eine Schleife nicht notwendig. Auch Magneten wären eine Lösung für den Verschluss. Falls ihr euch  für die offene Variante entscheidet müsst ihr nur drauf achten, dass ihr zwei Smilies als Beschwerer nemmt, ansonsten bleibt euch das Leporello im Auszug hängen.

Gute Laune SpenderRSCN1177[1]

Auch kleine Kärtchen beschriftet mit persönlichen Grüßen oder einem Gutschein, wie z.B. eine Einladung zum Eis essen oder eine Kinobesuch, sind weitere Gestaltungs-Möglichkeiten.

Tja, nun wünsche ich euch wieder viel Spaß beim ausprobieren und verschenken.

Bis bald
Biggi

Sale-a-Bration Goodies!!!

Am Samstag heißt es nun Abschied nehmen von der diesjährigen Sale-a-Bration. Es war wie immer eine tolle Zeit mit vieeeelen neuen und alten Bekanschaften und interessanten Projekten. Nun freue ich mich aber wieder darauf, mehr Zeit für meinen Blog zu haben. Bevor es ab nächster Woche Beiträge zum Thema Muttertag geben wird, möchte ich euch heute einen Teil der Goodies zeigen, die es wärend der SAB als kleines Dankeschön gab.

RSCN0946[1]
Da es eine Menge zu fertigen gab, kamen als Rohlinge die silbernen Minischachteln aus dem aktuellen Frühjahr-/Sommerkatalog) zum Einsatz.

RSCN0977[1]
Diese sind schon komplett gestanzt und vorgefalzt. Sie müssen nur noch gefalltet und nach belieben verziert werden. Erhältlich im 12er Set.

RSCN0968[1]
Mit dem Stempelset „Vielseitige Grüße“ (aus der SAB) wurde das Designerpapier selbst gestaltet. Das Set wirkt eher unscheinbar hat aber eine enorme Wirkung. Es war sogar kurzzeitig vergriffen vor lauter Beliebtheit.

RSCN0966[1]

Darin enthalten sind Kreise und Pünktchen für die Hintergundgestaltung, aber auch die  zwei meist gebrauchten Schriftzüge,  Danke schön und Beste Wünsche sind mit von Partie.

RSCN0962[1]
Zwei kleine Schmetterlinge gab’s noch obendrauf, eigentlich – zumindest bei den Meisten. Als ich heute die letzten Goodies gewerkelt habe, hab ich mich schon gewundert warum ich zum Schluss noch einige von den Faltern übrig hatte. Des Rätsels Lösung war schnell gefunden, bei den gestrigen Päckchen die auf die Reise geschickt wurden, habe ich vor lauter schnell, schnell doch glatt einen Teil der Deko vergessen – ups!! Wird natürlich nachgereicht.

RSCN0940[1]
Ohne Worte – passt gerade zu mir:-)).

RSCN0953[1]
Vielleicht hat der ein oder andere  bezüglich der Farben die ich bei diesem Projekt verwendet habe schon etwas gemerkt, genau es sind die IN COLOR Farben 2016-2018. Habe mich mit Absicht dafür entschieden, denn sie sind nur noch bis Ende Mai gültig und verlassen uns mit erscheinen des neuen Jahreskataloges im Juni 2018. Wer noch Nachschub bezüglich Farbkarton, Stempelkissen, Nachfülltinte und Write Marker braucht sollte jetzt so langsam ans Aufrüsten denken. Die Erfahrung zeigt, umso näher der Ausverkauf rückt umso schneller sind Auslaufprodukte vergriffen. Hier also nochmal die 2016-2018er Kollektion im Einzelnen.

Jeansblau

RSCN0957[1]
Flamingorot

RSCN0959[1]
Pfirsich pur

RSCN0955[1]
Smaragdgrün

RSCN0951[1]
Zarte Pflaume

RSCN0975[1]
DIe Schachteln lassen sich auch super auf Vorrat produzieren

RSCN0979[1]
und sind grieffbereit wann immer man sie braucht.

Wer noch Lust hat am Samstag bei der letzten „SAB-Sammelbestellung“ mitzumachen meldet sich bis spätstens 19 Uhr.

Ich wünsche euch allen ein schönes Osterfest und bis bald
Biggi

Mach mal Pause!!!

Es war mal wieder höchste Zeit um für Nachschub zu sorgen, besser gesagt einen Prototypen zu entwickeln, denn mein Vorrat an Goodie-Verpackungen neigt sich dem Ende zu.

RSCN0873[1]
Und hier seht ihr das Ergebnis. Nachdem ich für unser Basteltreffen das erste Exemplar gleich benötigt habe, wurde gestern die zweite Ausgabe gefertigt. Am Wochenend kann dann die Vervielfältigung so richtig starten. Die Tüten selbst stammen aus einem 10er Pack und sind somit schon fertig gekauft. Ich glaube ich habe bereits erwähnt das man dies tollen Hüllen von Zeit zu Zeit bei Tchibo bekommt, in der Vorweihnachtszeit sogar im 24er Pack.

RSCN0875[1]
Vielleicht kommt dem ein oder anderen die Verzierung ein wenig bekannt vor, genau –  wurde schon mal bei der „Double Flip Box“ verwendet.

RSCN0881[1]
Die Verpackung sieht nicht nur toll aus, sondern bietet wieder die Möglichkeit mit Reststücken zu arbeiten, irgendwie bleibt ja immer was übrig.

RSCN0878[1]
Die Mini-Buchklammern eignen sich super als Verschluss.

RSCN0886[1]
Und auch ganz wichtig wenn man auf Vorrat schafft, platzsparend sollte es sein:-)).

Bis bald
Biggi

Stampin‘ Up! Pizzaschachtel einfärben!!!

Sicherlich seit ihr beim stöbern im diesjährigen Saisonkatalog auch auf die tollen Mini -Pizzaschachteln gestoßen, sie haben eine perfekte Größe um ein kleines  Dankeschön hübsch zu verpacken. Finde es bloß schade das es sie nur in diesem schlichten weiß gibt. Nicht das man damit nicht auch schöne Schächtelchen werkeln könnte, aber eine bissi mehr Farbe wäre schon toll. So habe ich mich wieder ein wenig auf die Suche gemacht und siehe da, bin bei Melanie fündig geworden, sie zeigt in ihrem Video wie man das einfärben selbst übernehmen kann.

RSCN0128[1]
Und hier seht ihr nun mein Ergebnis, Bermudablau und Osterglocke waren hierbei meine Versuchskanienchen – funktioniert super.

RSCN0101[1]
In einer Packung befinden sich 8 dieser Rohlinge, sie sind außen matt

RSCN0110[1]
und innen glänzend beschichtet.

RSCN0103[1]RSCN0106[1]
Ein wichtiges Detail wollte ich kurz nochmal erwähnen, Schachtel vor dem einfärben/einsprühen bitte nicht falten.

RSCN0112[1]
Jetzt fehlt nur noch die Deko.

RSCN0124[1]RSCN0120[1]RSCN0122[1]
Egal ob nun eingefärbt oder nicht, bei beide Versionen kann man mit Designerpapier-Resten die Mini-Schachteln farblich passend schön verzieren.

RSCN0130[1]

Das Zier-Etikett umrahmt hierbei das Danke.

Bis bald
Biggi

Für jede Schachtel der passende Deckel!!!

Heute nun die Fortsetzung vom letzten Beitrag. Darin will ich euch zeige, wie einfach es ist ohne viel Aufwand wunderschöne Geschenkschachtel selbst zu gestalten.

RSCN9670[1]
Eine erste Feinheit seht ihr hier, der Deckel ist so entworfen, das er das Unterteil nicht ganz abdeckt, sondern das dieses noch zu ca. einem Drittel sichtbar bleibt.

RSCN9684[1]

Ein weiteres wichtiges Detail, wie z.B. bei diesem Stempelset, jede Schachteln kann dem jeweiligen Inhalt optimal angepasst werden.

RSCN9688[1]RSCN9686[1]

Das A und O aber bleibt der Deckel, dieser muss immer ein Quäntchen größer als das Unterteil sein.

Um genau zu ermitteln wie groß die beiden Kartons für das jeweilige Vorhaben sein müssen, die Grundidee dazu habe ich übrigens bei Donna gefunden, gibt es eine passende Formel. Leider waren mir persönlich, die Angaben im Video nicht ganz eindeutig, so habe ich noch ein wenig herum getüftelt und hier nun mein Endergebnis.

RSCN9728[1]
Die Maße wurden hierbei so errechnet, das zwei Stempelsets in die Verpackung passen.

Rechts und links trägt man die Maße der Höhe ein, in die Mitte kommt einmal die Breite und in die zweite Zeile die Länge. Aber – ACHTUNG – für das Unterteil der Verpackung braucht ihr unbedingt eine Zugabe – ansonsten passt euer Inhalt nicht hinein. Ich habe mich hierbei für 0,7 cm entschieden, ihr dürft selbst ein wenig herumtüfteln, vielleicht möchtet ihr das Ganze ein wenig enger oder weiter haben. Auch bei der Höhe wurde bewusst etwas dazu gegeben, wem dies nicht so gefällt, kann die Zugabe diesbezüglich weglassen.

Die blauen Maße sind die exakte Größe des zu verpackenden Gegenstandes, die Orangenen geben die Zugabe an und die Schwarzen sind dann die Endmaße.

Wer den Deckel bei seiner Verpackung lieber genauso hoch haben möchte wie das Unterteil, der übernimmt einfach die beiden Endmaße vom Unterteil. Möchtet ihr aber das ein Teil vom Unterteil sichtbar bleibt, verfahrt wie folgt:

3,7 cm : 3 = 1,233 x 2 = 2,466 – Somit ergeben zwei/drittel aufgerundet 2,5 cm, dies sind nun die Maße der Decke-Seiten.

RSCN9668[1]

Jetzt kommt nochmal ein ganz wichtiger Teil, bevor ihr anfangt zu falzen, müsst ihr – nur beim Unterteil – an einer langen sowie breiten Seite das besagte Quäntchen (ca. 2 mm) wegschneiden.

RSCN9720[1]

Danach beide Teile falzen, einschneiden und zusammen kleben.

RSCN9680[1]RSCN9682[1]RSCN9676[1]
Wer möchte kann sein Werk noch mit Kleinigkeiten verzieren.

RSCN9730[1]

RSCN9709[1]RSCN9707[1]

Egal welche Größe ihr nun gestaltet – klappt immer – VIEL SPAß:-)).

Bis bald
Biggi