Archiv für den Monat: Februar 2016

Willkommen im Club!!!

Du hast dich auch mit dem Stempelvierus angesteckt und möchtest nun ebenfalls ein Teil der großen Stampin‘ Up Familie werden, dann würde ich mich freuen dich bei deinem Demonstratoren Start und auch in Zukunft begleiten zu dürfen. Wie du sicherlich schon weißt, gibt es diesbezüglich ein tolles Starterpacket von Stampin‘ Up! –  Aber auch ich möchte einen kleinen Beitrag in diese Richtung beisteuern. Wie dies genau aussieht, siehst du heute und in den nächsten beiden Beiträgen.

RSCN6637[1]
Was auf den ersten Blick aussieht wie eine Karte, entpuppt sich bei näherer Betrachtung dann doch als eine Matchbox, besser gesagt als habe Matchbox.

RSCN6639[1]
Denn die dazugehörige Schublade wurde durch diese Fächer-Acrylbox ersetzt. Sie bietet viel Platz für das ein oder andere nützliche Bastel-Accessoire – dazu gleich mehr.

RSCN6633[1]
Wie viele ja schon wissen, arbeite ich rasend gerne mit den Write Marker Stiften und vor allen geht es Ratz-Fatz um so schönes Ergebnisse zu erzielen.

RSCN6635[1]
Auch kleinere Stempel lassen sich in Nullkommanichts damit einfärben.

RSCN6631[1]
Sieht schon toll aus so mehrfarbig.

RSCN6641[1]
So, nun aber zur Füllung der Matchbox, es gibt Bänder, Antiklammern, Herzchen- Schlüssel- und Schneeflockenanhänger,

RSCN6643[1]

weiter geht’s mit Perlen, Magneten, Klettverschlüssen, Knöpfen,

RSCN6645[1]
Blümchenklammern, Finger-Schwämmchen,

RSCN6647[1]
noch mehr Bändern und Mini- Holzklammer. Eben alles was man braucht, um seine Werke schön zu verzieren.

RSCN6651[1]
So, Teil eins meines Willkommen-Geschenkes hast du nun gesehen, lasst dich überraschen wie es weiter geht.

Bis bald
Biggi

 

Kleine Torte, statt vieler Worte!!!

Mit dem heutigen Projekt möchte ich nochmals auf die Sale-a-Bration eingehen – denn man glaubt es kaum – wir haben fast schon wieder Halbzeit. Ich denke, insbesonders Neulinge sind vielleicht ganz dankbar darüber, denn ich will damit aufzeigen wie man die SAB sinnvoll nutzen kann um sich somit ein Optimum an Geschenken zu sichern. Im Anschluss gibt es hierzu drei kleine Rechenbeispiele die das Ganze etwas vereinfachen.

RSCN6606[1]
Nun aber zu Projekt. Wie ihr seht, fahr ich immer noch auf der rosa Schiene. Ausgesucht habe ich mir hierbei den Geburtstagskuchen-Bausatz. Ich weis diese Form gibt es schon ewig, aber durch die vielen verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten find ich sie immer wieder ein tolles Geschenk. Auch kann ich euch damit erneut je einen neuen Artikel aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog, sowie aus der SAB-Broschüre vorstellen. Letzteres ist mal kein Stempel, sondern ein Designerpapier-Sortiment – bestehend aus 12 Blatt (30,5 x 30,5 cm): je 2 in 6 doppelseitigen Designs. Marmoroptik auf der einen und Aquarelloptik auf der anderen Seite. Zu finden in der Broschüre auf S. 19 „aber Achtung“ dieser sowie alle Produkte ab S. 16 sind nur noch bis 15. Februar 2016 erhältlich und werden danach durch drei Neue ersetzt.
Beim zweiten Artikel handelt es sich um ein Set das man einzeln oder im Duett – genannt „Sparen im Paket“ – erweben kann. Der Preisnachlass bei den aufeinander abgestimmten Stempel und Zubehörprodukten beläuft sich dabei auf 15 %.
Das Gesamtpaket besteht hierbei aus den Framelits Formen „Große Zahlen“ und aus dem 29 teilige Klarsichtstempel „So viele Jahre.“

RSCN6629[1]

Ein ideales Set für Einsteiger, denn es bietet von Zahlen, kleinen Hintergrund-Pünktchen, Schriftzüge für die wichtigsten Anlässe, einen tollen Banner bis hin zu diesen kleinen Blüten wirklich alles wichtige, um schöner Karte und Schächtelchen zu verzieren.

RSCN6602[1]
So sieht übrigens der Banner aus, ich habe ihn zuerst über ein Falzbein gezogen und anschließend nur links uns rechts angeklebt, so erhält das Ganze eine 3-D Optik.

RSCN6626[1]
Hier die Schachtel noch im leerem Zustand

RSCN6617[1]
und hier fertig zum verschenken.

RSCN6624[1]
Hier nun der Bausatz im Detail – Törtchen,

RSCN6615[1]
Streichholz mit Kerze (ups, ich war mir ganz sicher, dass ich noch genügen ungebrauchte Kerzen vorrätig habe, aber zum zeigen geht’s auch so),

RSCN6612[1]RSCN6610[1]
und natürlich die Anleitung.

Der Text wurde hierbei am PC entworfen. Wie schon erwähnt – einfach eine perfekte Verpackung für eine kleine Geburtstags-Überraschung.
Falls euch das tüfteln am PC zu umständlich ist, könnt ihr euch gerne melden. Ich werde die Tage auch mal versuchen eine PDF-Datei zu erstellen, hab ich noch nie gemacht – wird Zeit mal wieder etwas neues zu lernen. Bin sicher, Alex hilft mir dabei.

So, nun ein paar Rechenbeispiele als Wegweiser für den Rest der Sale-a-Bration.
Ach ja, bevor ich es vergesse – für all diejenigen die noch keine Broschüre haben – rechts gibt’s die Online Version.

Beispiel Nr. 1
Ihr möchtet euch die Big-Shot gönnen damit währt ihr bei einem Betrag von 120,- € – somit habt ihr euch für 2 Sale-a-Bration Gratis-Produkte (je 60,- € Einkauf ein Geschenk) eurer Wahl qualifiziert.

Beispiel Nr. 2
Ihr kauft euch die Big-Shot, zusätzlich das oben gezeigte Produktpaket und noch 3 Stempelkissen, macht 120,- € + 59,75 € + 24,- € = 203,75 €
Somit habt ihr euch für 3 Sale-a-Bration Gratis-Produkte und noch zusätzlich 10% Shopping-Vorteile (die wiederum gibt es für jeden Einkauf ab 200,-€, auch außerhalb der SAB) qualifiziert. Mit dem Shopping-Vorteile von 20,40 € könnt ihr dann aus dem ganzen Sortiment etwas schönes aussuchen.

Beispiel Nr. 3
Ihr erreicht einen Bestellwert von 275,- €, somit habt ihr euch für 4 Sale-a-Bration Gratis-Produkte, zusätzlich 10 % Shopping-Vorteil (27,50€) und nochmals 27,- € obendrauf qualifiziert – gilt aber nur während der Sale-a-Bration.

Puh, da kommt ganz schön was zusammen, natürlich gilt das Angebot für das gesamte Sortiment, ich habe die Big-Shot nur als Beispiel genommen.
Also viel Spaß beim stöbern und falls ihr euch bei der Zusammenstellung nicht ganz sicher seit, gilt wie immer – kurze Mail oder ein Anruf genügt.

Bis bald
Biggi

Liebe liegt in der Luft!!!

Gelegentlich sollte es turbo schnell und super einfach gehen, um kleine Goodies zu werkeln. Erstens weil man wieder viel zu spät dran ist oder weil man jeeede Menge davon braucht.
Da sind diese neuen Kegel-Zellophantüten ein ideales  Accessoire diesbezüglich. Sie müssen nur noch befüllt, verschlossen und etwas verziert werden. Solange man sie nicht braucht sind sie auch noch enorm platzsparend aufzubewahren.

RSCN6596[1]
Für Teil drei in Punkto Herzenssache, habe ich euch diese zwei Vorschläge vorbereitet.

RSCN6583[1]
Damit die Spitze nicht leer ausgeht, wurde diese zuerst mit Brausepulver aufgefüllt.

RSCN6585[1]
Ein schönes Band,

RSCN6587[1]
ein passendes Herzchen und fertig ist das Valentins-Schenki.

RSCN6597[1]
Auch Hochzeit-Gastgeschenke lassen sich prima mit den Kegel-Tütchen werkeln.

RSCN6592[1]

RSCN6594[1]
Zum klassischen – WEISS – eignet sich hierbei „Taupe“ ausgezeichnet. Auch ein kleiner Klecks Farbe, passend zum Brautstrauß und zur Tischdeko rundet das Ganze schön ab.

Viele von euch sind jetzt bestimmt erst mal mit Fasching und den damit anstehenden Ferien verplant, dabei wünsche ich euch viel Spaß.

Bis bald
Biggi