Archiv der Kategorie: Schachteln

Hüpfende Explosions-Box!!!

Werbung für Stampin‘ Up!

Hallo ihr Lieben! Nach längerer Abwesenheit melde ich mich heute nun endlich wieder zurück. Wobei die Pause nur für die Blogbeiträge und Workshops galt, Bestellungen wurden wie gewohnt bearbeitet.

Ein neues Jahr hat begonnen und für viele ist dies wieder ein idealer Zeitpunkt für gute Vorsätze und Neuanfänge. Ich für meinen Teil hab jede Menge nachzuholen, durch die längere kreative Pause ist mir erst so richtig klar geworden wie sehr mir das werkeln gefehlt hat.

Da ein Geburtstag anstand, habe ich die Gelegenheit genutzt und mich gleich an die Arbeit gemacht. Klar war, dass ich mal wieder etwas ausprobieren wollte das ich selbst noch nicht gewerkelt habe, also bin ich im Web auf Ideensuche gegangen und habe bei „Daniela Hödl“ einer Demo-Kollegin aus Österreich, diese geniale HÜPFENDE EXPLOSIONS-BOXgefunden.
Klassische Explosions-Boxen habe ich schon jede Menge gewerkelt aber diese hüpfende Variante ist einfach nur COOL!!
Im Anschluss stell ich euch mein fertiges Werk vor, eine genaue Anleitung wie ich sie gewerkelt habe gibt es dann im nächsten Beitrag. Es wurden zwei Dinge etwas anders gestaltet, schaut gerne nochmal vorbei.
Mir ist auch wichtig das ihr das Video von Daniela anschaut, denn den tollen Effekt kann man mit Worten und Bildern nicht beschreiben, dass muss man schon in einer Aufnahme gesehen haben.

Und hier seht ihr nun meine Kreation – einmal von außen

und nach dem Öffnen und Hüpfen erscheint dieses wunderschöne Innenleben.

Dekoriert wurde die Box größtenteils mit den neuen Produkten aus dem aktuellen Minikatalog. Das Stempelset „ENTSPANNTE MOMENTE“ ist dabei mein absoluter Favorit.

Wie man so eine schöne Torte werkelt, wird ebenfalls von Daniela perfekt erklärt.

Bevor die Box nun verschenkt wurde, habe ich aus den Rest-Kartons jede Menge Blüten ausgestanzt, die als Confetti dienten und beim öffnen ebenfalls mit herausgehüpft sind, genial:-)).

Auch das Designerpapier „BLÜHENDE FELDER“ ist neu und eignet sich wunderschön zum Dekorieren von Karten und Boxen. Hier seht ihr auch einen Teil des verwendeten Gummibandes, durch den das Hüpfen erst ermöglicht wird.

Der Deckel wurde diesmal eher schlicht gehalten, aber mit der Schleife und den Minischmetterlingen verfehlt auch dieser seine Wirkung keineswegs.

So ihr Lieben, mit meinem ersten Kreativ-Projekt für dieses Jahr habe ich hoffentlich ein schöpferisches und produktives 2022 eingeläutet und bin gespannt auf eure Resonanz.

Bis bald
Biggi

Ewiges Grün-Stampin‘ UP!/ Teil 1!!!

Werbung für Stampin‘ Up!

Eindeutig eins meiner Favoriten aus dem neuen Jahreskatalog 2020/21 ist die Produktreihe Ewiges Grün. Die Kollektion besteht aus verschiedenen Artikeln, wobei ich mir für den heutigen Beitrag das Designerpapier ausgesucht habe. Für die Boxen-Rohlinge wurde Schiefergrau und Pfauengrün verwendet.

Da einige Anfragen bezüglich den Maßen zum „März-Beitrag“ eingegangen sind, und ich für meine Workshops noch passende Vorführmuster brauche, habe ich die Gelegenheit genutzt und die Schachteln gleich nochmal gewerkelt. Im Anschluss findet ihr nun alle wichtigen Maße für die jeweiligen Boxen. Hierbei geht es los mit den Maßen der fertigen Box, danach kommen die Maße für Unterteil und Deckel. Zum Schluss gibt es noch eine genaue Anleitung. Auch hier wird zuerst das Unterteil gezeigt und danach der Deckel.

Große Box: 12,2 x 12,2 x 8,2 cm (B x T x H), Unterteil – 28 x 28 cm – reihum falzen bei 8 cm, Deckel – 22 x 22 cm – reihum falzen bei 5 cm.

Mittlere Box: 9,2 x 9,2 x 6,2 cm (B x T x H), Unterteil 21 x 21 cm – reihum falzen bei 6 cm, Deckel – 16,4 x 16, 4 cm – reihum falzen bei 3,7 cm.

Kleine Box: 8,2 x 8,2 x 5,2 cm (B x T x H), Unterteil 18 x 18 cm – reihum falzen bei 5 cm, Deckel 14 x 14 cm – reihum falzen bei 3 cm.

Schachteln/Boxen die einen Deckel benötigen, werkele ich ausschließlich nur noch mit dem Simply Scored Falzbrett. Das tolle bei dem Falzbrett von Stampin‘ Up! ist, dass man sich die Falzschablone mit der Metrischen (cm) Einteilung dazukaufen kann. Das Falzbrett selbst ist in INCH. Somit hat man zwei verschiedene Maßeinteilungen und unendlich viele Möglichkeiten um Boxen zu gestalten.
Nach dem Falzen alle Linien gut falten und jeweils an den gegenüberliegenden Seiten einschneiden. Da ich persönlich es nicht mag, dass die Klebelaschen beim zusammenkleben überlappen, kürze ich mir diese.

Jetzt geht’s an den Deckel. Ich bin so froh das ich diesen genialen Trick mit der Schiene bei „Connie“ (im Video wird gezeigt wie man die Schiene ganz einfach herstellt) gefunden habe, somit sitzt jeder Deckel passgenau. Nicht zu groß und nicht zu klein, genau dieses Müh braucht’s damit es nicht wackelt oder klemmt.

Anders als beim Unterteil, reicht es hier aus nur einzuschneiden um die Klebelaschen zu erhalten. Da die Seitenwände nicht so hoch sind überlappen die Laschen auch nicht. Fertig ist der Rohling.

Meist ist es einfacher das Designerpapier vor dem zusammenkleben des Deckels anzubringen. Aber manchmal brauche ich auch die fertige Box um mich für ein passendes Designerpapier zu entscheide. Dann gibt es noch die dritte Variante und zwar kann der Deckel auch ganz aus DP bestehen, wie bei der kleinen Box zu sehen ist.

So, und nun heißt es für euch , auf die Schachtel ferig los. Viel Spaß!!!

Bis bald
Biggi

Schmuckstück schön verpackt!!!

Werbung für Stampin‘ Up!

Mittlerweile sind Gutscheine und Geldgeschenke einfach enorm beliebt geworden, ist ja auch rein gar nichts dagegen einzuwenden – schön verpackt kommt diese Wahl eines Geschenkes immer gut an. Aber zu ganz besonderen Anlässen ist ein Schmuckstück als Geschenk immer noch ganz hoch im Kurs. So kam es das ich von meinem Schwiegervater gebeten wurde, ihm bei der Verpackung für ein paar Ohrringe behilflich zu sein.

Wie gesagt, es war ein gaaanz besonderer Anlass, den der 75. Geburtstag meiner Schwiegermutter stand vor der Tür. Besonderer Anlass = besondere Verpackung. So gab es nicht nur ein Schächtelchen sondern gleich drei. Ich fand die Idee genial, so bleibt die Spannung nach dem ersten öffnen noch ein klein wenig länger erhalten.

Beim Designerpapier musste ich gar nicht lange überlegen, ich liebe einfach diese „Mohnblütenzauber“ Serie. Mit Glutrot und Aquamarin einfach nur ein wunderschöner Hingucker. Man braucht auch fast gar keine weitere Deko.

Bei der größten und der mittleren Schachtel, wurde der Deckel Ton in Ton mit dem Unterteil gewerkelt und anschließend mit Designerpapier beklebt.

Bei der kleinsten wurde nur mit DP gearbeitet, so wirkt alles sehr stimmig.

Die größte Schachtel habe ich hierbei so gestaltet, dass an jeder Seite noch Platz für ein Täfelchen Schokolade war.
Inhalt und Verpackung sind mittlerweile super angekommen, und ich habe wieder ein absolutes Lieblingsprojekt das bei meinen Workshops einen festen Platz bekommen wird.

Bis bald
Biggi.

Liebe gedanken!!!

Werbung für Stampin‘ Up!

Bevor die Sale-A-Bration nun in das letzte Drittel geht, möchte ich euch ein Stempelset vorstellen, dass zu meine absoluten Lieblingen gehört.
Sprüche verzieren nicht nur Karten sondern sind auch auf Verpackunge wunderschön einsetzbar.

Das Stempelset „LIEBE GEDANKEN“ enthält gleich neun wunderschöne Schriftzüge, ein davon seht ihr hier.

Hier könnt ihr mal den direkten Vergleich sehen, mit und ohne weitere Verzierung, schon Wahnsinn was so ein kleiner Schriftzug ausmacht.

Schwarz als Untergrund (gerade bei Rottönen) und eine seitlich eingestanzte Rundung sind weitere Highlights die ich euch als Tip mitgeben möchte.

Bis bald
Biggi

Schachteln basteln – Kinderleicht!!!

Werbung für Stampin‘ Up!

Momentan stehe ich voll auf’s Schachteln basteln. Egal ob groß, mittel, klein, hoch, flach, rechteckig oder quadratisch – hauptsache Schachteln. Das tolle daran ist, man kann sie super auf Vorrat herstellen, denn sie sind perfekt zu stapeln. Somit hat man immer eine schöne Verpackung parat die nur noch befüllt werden muss, ein kleines Dankeschön oder ein Geburtstagspresent kommt immer gut an.

Verziert wurde diese dann mit dem wunderschönen Designerpapier MOHNBLÜTENZAUBER. Zur Zeit verwende ich gar kein anderes DP mehr. Jedes der 12 Blätter wird bis auf den letzten Streifen verarbeitet.

Seit ich euch im letzten Beitrag meine Fancy Fold Karte“, die übrigens auch mit dem DP MOHNBLÜTENZAUBER entsanden ist, gezeigt habe – muss mein Falzbrett ganz schön was aushalten. Es geht auch gar nicht einfacher und schneller eine Schachtel zu fertigen. Zusätzlich zum Board kann man auch die Metrische Auflage erwerben und somit sowohl in Inch als auch in Zentimeter seine Werke gestalten. Wie man einen perfekt passenden Deckel hinbekommt, könnt ihr euch bei „Connie“ anschauen. Echt genial!!!!

Und schwups ist eine weitere Schachtel fertig.

Und mit dem Stempelset MIT LIEBE ANGEHÄNGT“ und der passenden Stanze „ENTZÜCKENDES ETIKETT“ bekommt das Ganze einen weiteren schönen Blickfang.

Mit einem farblich passenden Rahmen kommt das Ganze noch viel besser zur Geltung.

Bis bald
Biggi