Archiv für den Monat: September 2015

Weihnachspost!!!

Kaum ist man aus dem Sommerurlaub zurück, stapeln sich auch schon die ersten Lebkuchen in den Kaufhaus-Regalen. Am Anfang kann ich das noch gekonnt ignorieren, aber sobald sich dann Ende September die Temperaturen morgens und abends im einstelligen Bereich wiederfinden, heißt es auch bei mir, es wird so laaaangsam Zeit an die Advents- und Weihnachtszeit zu denken.
RSCN6080[1]
Meist fange ich damit an, die ersten Kartenrohlinge zu entwerfen, so auch dieses Jahr. Farblich habe ich mich bei der erste Karte neben weiß, noch für Lagunenblau entschieden, mit schwarz wurde dann gestempelt.

RSCN6065[1]
Eins meiner absoluten Highlights aus dem Herbst-/Winterkatalog ist diese tolle Fenster Thinlits Form. Und das man mit ihr das ganze Jahr über echt wunderschöne Karte basteln kann, zeige ich euch am Ende dieses Beitrages.

RSCN6057[1]RSCN6055[1]

Für den Fensterhintergrund wurde ein Kärtchen (7,5 x 6,2 cm) in Flüsterweis zugeschnitten. Mit der Walze ist in Lagunenblau der Hintergrund entstanden, dafür zuerst die Walze über’s Stempelkissen rollen und anschließend ein paarmal über Schmierpapier. Mit dem verbleibenden Rest nun dezent den Hintergrund gestalten. Für den Schneehügel einfach einen Fetzen Papier auf das Kärtchen legen.

RSCN6059[1]
Danach ganz nach belieben bestempeln. Ich habe mich unter anderem für das Set „Fröhliche Stunden“ entschieden, falls ihr die letzten Beiträge verfolgt habt, kennt ihr einige der dazugehörigen Herbststempel bereits.

RSCN6067[1]
Vor aufkleben des Rahmens wurden noch einige Schneeflocken auf die Karte gestempelt, lockert das Ganze ein wenig auf.

RSCN6076[1]
Und auch hier wie bei so vielen meiner Projekte, habe ich die Ränder ganz fein mit Esspresso-Tinte und  Fingerschwämmchen umrandet.

RSCN6074[1]
Der Rahmen wurde übrigens mit Abstandpads aufgeklebt.

RSCN6069[1]
Durch Perlen, Stanzteile und einen Spruch, erhält die Karte noch den letzten Feinschliff.

So, nun noch wie versprochen ein – Link – für viele, viele weiteren tolle Ideen. Klick „HIER.“
Und auch ein Blick auf die frisch aufgefüllte „Clearance Rack-Ecke“  lohnt sich wieder, sind tolle Sachen für  Weihnachts-Bastelleien mit dabei. Ich sag nur Bänder, Kordeln, Prägefolien usw.

Bis bald
Biggi

 

Farbenvielfalt!!!

Bevor es ab nächstem Mal  größtenteils weihnachtlich zugehen wird,  möchte ich euch heute nochmals die große Farbenvielfalt von Stampin‘ Up! etwas näherbringen. Man kann sie, damit sind Stempelkissen,  Write-Marker, Kartons und vieles mehr gemeint, einzeln oder in verschiedenen Kollektionen erhalten. Dabei gilt – im Set sind die Artikel immer etwas günstiger.
Da hierbei die Auswahl nicht immer ganz leicht fällt, habe ich mir für meine Kunden einen kleinen Farbratgeber überlegt. Neukunden erhalten ihn bei ihrer Erstbestellung, diejenigen die bereits Kunden sind, melden sich einfach kurz bei mir, wenn Bedarf besteht. Darauf gebracht hat mich Ursula, eine ganz liebe neue Bastelmaus, auch sie war sich bei ihrer Farbauswahl anfangs nicht ganz schlüssig.
Da viele den „Dekoratives Etikett“ Stanzer bereits besitzen (wenn nicht ist es auch kein Problem, das Ganze kann auch ausgeschnitten werden), dachte ich mir – eignen sich diese schönen Rahmen besonders gut für mein Vorhaben. Entweder wie geplant als Ratgeber, hierfür könnt ihr dann die jeweilige Farbe ins Oval schreiben, oder ihr stanzt/schneidet das Ganze aus und verwendet sie für eure Werke. Die einzelnen Farben werde hierbei von links oben, nach links unten und anschließend von rechts oben, nach rechts unten vorgestellt.

RSCN6048[1]
Den Anfang macht die Signalfarben-Kollektion:

Wassermelone, Glutrot, Mandarinenorange, Kürbisgelb, Osterglocke, Olivegrün, Türkis, Bermudablau, Himbeerrot, Pazifikblau.

RSCN6044[1]
Weiter geht’s mit der Pastellfarben-Kollektion:

Kirschblüte, Zartrosa, Calypso, Safrangelb, Farngrün, Wasabigrün, Himmel-     blau, Aqauamarin, Ozeanblau, Blauregen.

RSCN6046[1]
Und hier seht ihr die Prachtfarben-Kollektion:

Rosenrot, Chilli, Terrakotta, Curry-Gelb, Gartengrün, Grünbraun, Petrol, Marineblau, Pflaumenblau, Aubergine.

RSCN6051[1]
Die Neutralfarben-Kollektion besteht aus:

Schwarz, Anthrazitgrau, Schifergrau, Saharasand, Savanne, Wildleder, Schokobraun, Espresso.

RSCN6053[1]
Und zu guter Letzt noch ein Blick auf die In Color-Kollektion:
links: 2014-2016 / rechts: 2015-2017

Brombeermousse, Honiggelb, Lagunenblau, Waldmoos, Orangentraum, Grasgrün, Ockerbraun, Minzmakrone, Taupe, Melonensorbet.

Ich hoffe, ich konnte euch mit meinem Ratgeber die Farbauswahl ein klein wenig erleichtern.

IMG-20150919-WA0000
Jetzt hab ich euch noch ein kleines Schmankerl, es kommt ebenfalls von Ursula. Mit tatkräftiger Unterstützung ihrer  Enkeltochter sind unter anderem gaaaaaz viele dieser süßen Täschchen entstanden.

IMG-20150919-WA0000
Verwendet haben sie hierfür das Designerpapier „Bauernmarkt.“

IMG-20150919-WA0001
Auch jede Menge dieser Schoko-Zieh-/ Fahrstuhltäschchen wurden gemeinsam produziert.

Super gut gelungen ist hierbei die Zusammensetzung des Rahmens durch Wellenkreis und Oval. Ganz großes LOB an euch beide. Natürlich gibt es auch ein ganz besonderen Anlass der noch aussteht. Ursulas 70. Wiegenfest. Da werden die Gäste aber Augen machen.

Euch allen wünsche ich einen guten Start in kommende Woche.

Bis bald
Biggi

Kaffee-Pause!!!

Hallo ihr Lieben, ich habe eine neue Punch Board Idee gefunden. Also für mich neu, vielleicht ward ihr ja schneller und habt sie schon irgendwo gesehen.

RSCN6036[1]
Und dies ist meine EPB Neuentdeckung, die Tassenform ist eine nicht alltägliche Verpackungsvariante und ist super schön anzuschauen. Natürlich kenne ich die Form selbst und hab sie früher auch schon gebastelt, „HIER“ könnt ihr euch die klassische Weise nochmals anschauen, aber die Variante mit dem Punch Board ist mir neu, dadurch erhält man einen schöneren Boden und die Tasse sieht gleich pfiffiger aus.

RSCN6011[1]RSCN6013[1]

Entstanden ist sie aus einem Stück weißen Karton (25 x 19 cm), der bereits ein geprägtes Muster enthielt,

RSCN6015[1]
damit das Ganze eine schöne Schattierung bekam, wurde mit Walze und Stempelkissen in Brombeermous gearbeitet.

RSCN6017[1]
Gefalzt wurde zuerst an der Längsseite und zwar bei 4 / 8 / 12 / 16 / 20 / 24 cm und anschließend an der kurzen Seite bei 4 und 13 cm.

RSCN6019[1]
Wie es nun Schritt für Schritt weitergeht, seht ihr „HIER“ in dem dazugehörigen Video. Die Anleitung ist hierbei in Inch und die Tasse etwas kleiner als meine. Dies ist aber ganz egal, ihr sollt ja nur sehen wie das mit dem Board funktioniert, gestanzt wird bei 4 cm.

RSCN6021[1]
Nach getaner Arbeit sieht das Ergebnis dann so aus – ich zeig euch mal die Rückseite, da man hier die Falzlinien einfach besser erkennen kann.

RSCN6023[1]

RSCN6025[1]
Zuerst wollte ich das Innere so lassen, hat mir dann aber doch nicht richtig gefallen. Somit wurden die weißen Stellen kurzerhand nochmals mit Walze und Farbe bearbeitet.

RSCN6031[1]
Für den Boden einfach immer nur die gegenüber liegenden Teile zusammenkleben. Ach ja, davor habe ich die Teile noch etwas über mein Falzbein gezogen.

RSCN6034[1]
Danach einen Kreis mit 5 cm Durchmesser aufkleben.

RSCN6027[1]
Auch der Henkel geht ganz einfach und gefällt mir besser als bei meiner damaligen Version. Dafür braucht ihr auch nicht die einzelnen Kreisstanzer, Gläser oder etwas ähnlich rundes und eine Schere tun es auch.

RSCN6029[1]
Der Durchmesser für den äußeren Kreis beträgt 6,5 cm der Innere misst 4,5 cm. Bevor ihr den Ring ausschneidet solltet ihr euch noch die Mitte markieren, anschließend 2 mm links und recht davon falzen. Das An- und Zusammenkleben wird im Video auch super erklärt.

RSCN6038[1]
Die Idee mit dem Deckchen hat mir besonders gut gefallen,

RSCN6040[1]
Und auch die Häkelbordüre passt gut dazu.

RSCN6042[1]
Verschenken kann man darin verschiedene Kaffee- od. heiße Schokoladepulver, Amicellis, Giottos und vieles mehr, eben alles für eine kleine Kaffee-Pause!

Nicht vergessen, wie ich schon geschrieben habe, findet ihr in Zukunft das Wochen-Angebot rechts unter den Katalogen.

Bis bald
Biggi

Happy Halloween!!!

Bevor ich euch meinen diesjährigen Halloween Beitrag zeige, möchte ich euch auf eine kleine Änderung bezüglich des Wochen-Angebotes auf meinem Blog hinweisen. Nichts weltbewegendes, aber nützlich. Damit ihr schneller auf besagte Seite gelangt, gibt es die Verlinkung dazu jetzt als festen Bestandteil, gleich rechts unter den Katalogen – so, das war’s auch schon.

RSCN6007[1]

Sicherlich habt ihr schon bemerkt, dass die Tage kürzer, die Abende länger und somit auch kühler werden und die Farbenpracht im Garten so langsam aber sicher abnimmt. Tja, der Herbst hält allmählich seinen Einzug. So gibt es heut ein Projekt, dass auch Kindern riesig Spaß macht. Die meisten von ihnen machen sich sicherlich auch diese Jahr an Halloween auf den Weg, um so manche Leckerei einzufordern, aber etwas für die anderen vorzubereiten, die es ihnen gleichtun werden, macht ebenfalls jede Menge Freude.

RSCN5985[1]
Ausgesucht habe ich mir dafür die Leckereien Box,

RSCN5988[1]
und das Designerpapier Geisterstunde – dazu gibt es die passenden Farbkartons in Schwarz, Vanille Pur und Orangentraum. Mit weiteren kleinen Akzenten, wie z.B. dieser Holzspinne

RSCN5990[1]
einem passenden Schriftzug und Steinchen, noch  wie gewohnt verzieren.

RSCN6009[1]
Damit wieder so wenig wie möglich Abfall anfällt, beim Karton (A 4) – der Länge nach – einen Streifen bei 5,2 cm wegschneiden. Diesen dann 2 x bei 6,2 cm und 2 x bei 5,2 cm zuschneiden. Sie ergeben die Rahmen unter dem Designerpapier.
Aus dem größeren Stück anschließend 2 x die jeweiligen Boxenhälften mit der Big-Shot ausstanzen.

RSCN5992[1]
Über diese Thinlits-Form werden sich alle freuen, die damals ganz enttäuscht waren als die Mini- Milch-Karton Stanzform aus dem Sortiment genommen wurde. Sie ist sogar noch einen Ticken größer und auch ideal für ADVENTSKALENDER Projekte geeignet. Wer sich nähers über die Stanzform samt Zubehör informieren möchte, findet diese im Hauptkatalog auf S.171.

RSCN5994[1]

RSCN5996[1]
Die Eule kennt ihr bestimmt noch von letztem Jahr, Neulinge können „HIER“ die Anleitung dazu nachlesen. Das BUH!, das Spinnen-Netz

RSCN5999[1]
sowie auch die HERZLICHEN HERBSTGRÜSSE, gehören zum neuen Stempelset Fröhliche Stunden. Auch dieses könnt ihr euch schon mal vorab anschauen. Ihr findet es im Herbst-/Winterkatalog auf S.11.

Bis bald
Biggi

Hurra, ein Mädchen!!!

Für meine ehemalige Kollegin Barbara, durfte ich eine Glückwunschkarte zur Geburt eines Mädchens basteln. Meist bekomme ich diesbezüglich ein bis zwei Vorgaben, was  in die werkelei mit einfließen soll. Bei Barbara waren es gleich jede Menge Infos und da die Karte nicht verschickt sondern als persönliches Geschenk übergeben wurde und eine Geburt ja auch ein ganz besonderes Ereignis ist,  gab es eine A 5 Version mit jeder Menge Platz um die einzelnen Punkte  zu verwirklichen.

RSCN5907[1]
Rosa wurde als Grundton gewünscht, als Zweitfarbe habe ich mich für esspresso entschieden, hebt alles gut hervor.

RSCN5888[1]
Den Namen hatten die werdenden Eltern auch schon verraten, wenn ich das richtig verstanden habe, haben sich Mama und Papa in Spanien kennengelernt und somit fiel die Wahl auf diesen wunderschönen Namen.

RSCN5885[1]
RSCN5897[1]
Ich selbst durfte mir auch noch etwas beisteuern, dabei fiel meine Wahl auf diese süßen Händchen und Füßchen.

RSCN5901[1]
Auch diesen Schriftzug fand ich für solch einen Anlass ideal.

RSCN5891[1]RSCN5899[1]
Weitere Wünsche waren noch Prinzessin und Krönchen.

RSCN5895[1]
Hier nochmals ein Blick auf Karte

RSCN5883[1]
und Umschlag – ich glaube beides harmoniert recht gut zusammen, oder was meint ihr?

RSCN5893[1]
Bei solchen Projekten finde ich das EPB einfach einen genialen Helfer,  damit kann man jeden Umschlag in Farbe und Größe seinen Werken anpassen.

Bis bald
Biggi