Archiv für den Monat: September 2015

Weihnachspost!!!

Kaum ist man aus dem Sommerurlaub zurück, stapeln sich auch schon die ersten Lebkuchen in den Kaufhaus-Regalen. Am Anfang kann ich das noch gekonnt ignorieren, aber sobald sich dann Ende September die Temperaturen morgens und abends im einstelligen Bereich wiederfinden, heißt es auch bei mir, es wird so laaaangsam Zeit an die Advents- und Weihnachtszeit zu denken.
RSCN6080[1]
Meist fange ich damit an, die ersten Kartenrohlinge zu entwerfen, so auch dieses Jahr. Farblich habe ich mich bei der erste Karte neben weiß, noch für Lagunenblau entschieden, mit schwarz wurde dann gestempelt.

RSCN6065[1]
Eins meiner absoluten Highlights aus dem Herbst-/Winterkatalog ist diese tolle Fenster Thinlits Form.

RSCN6057[1]

Für den Fensterhintergrund wurde ein Kärtchen (7,5 x 6,2 cm) in Flüsterweis zugeschnitten. Mit der Walze ist in Lagunenblau der Hintergrund entstanden, dafür zuerst die Walze über’s Stempelkissen rollen und anschließend ein paarmal über Schmierpapier. Mit dem verbleibenden Rest nun dezent den Hintergrund gestalten. Für den Schneehügel einfach einen Fetzen Papier auf das Kärtchen legen.

RSCN6059[1]
Danach ganz nach belieben bestempeln. Ich habe mich unter anderem für das Set „Fröhliche Stunden“ entschieden, falls ihr die letzten Beiträge verfolgt habt, kennt ihr einige der dazugehörigen Herbststempel bereits.

RSCN6067[1]
Vor aufkleben des Rahmens wurden noch einige Schneeflocken auf die Karte gestempelt, lockert das Ganze ein wenig auf.

RSCN6076[1]
Und auch hier wie bei so vielen meiner Projekte, habe ich die Ränder ganz fein mit Esspresso-Tinte und  Fingerschwämmchen umrandet.

RSCN6074[1]
Der Rahmen wurde übrigens mit Abstandpads aufgeklebt.

RSCN6069[1]
Durch Perlen, Stanzteile und einen Spruch, erhält die Karte noch den letzten Feinschliff.

Bis bald
Biggi

Happy Halloween!!!

Sicherlich habt ihr schon bemerkt, dass die Tage kürzer, die Abende länger und somit auch kühler werden und die Farbenpracht im Garten so langsam aber sicher abnimmt. Tja, der Herbst hält allmählich seinen Einzug. So gibt es heut ein Projekt, dass auch Kindern riesig Spaß macht. Die meisten von ihnen machen sich sicherlich auch diese Jahr an Halloween auf den Weg, um so manche Leckerei einzufordern, aber etwas für die anderen vorzubereiten, die es ihnen gleichtun werden, macht ebenfalls jede Menge Freude.

RSCN6007[1]

Ausgesucht habe ich mir dafür die Leckereien Box, und das Designerpapier Geisterstunde.

RSCN5992[1]
Über diese Thinlits-Form werden sich alle freuen, die damals ganz enttäuscht waren als die Mini- Milch-Karton Stanzform aus dem Sortiment genommen wurde. Sie ist sogar noch einen Ticken größer und auch ideal für ADVENTSKALENDER Projekte geeignet.

Bis bald
Biggi

Pillow-Box XXL!!!

Eine neue Stanze aus dem aktuellen Herbst-/Winterkatalog – oder besser gesagt – das Projekt das ich damit gewerkelt habe möchte ich euch heute vorstellen. Gemeint ist dabei die Pillow-Box und zwar in der XXl Version.

RSCN5943[1]
Unten die normale Größe und oben die Verlängerung.

RSCN5959[1]
Und so geht’s! Nach dem Ausstanzen der einzelnen Teile, die Falzlinien wie oben zu sehen ist falten.

RSCN5957[1]
Falls ihr das Gefühl habt, das die Falzlinie zu schwach geprägt sind, hab ich einen kleinen Tipp für euch, legt einfach vor dem Stanzen ein Druckerpapier unter den Karton, bei Designerpapier am Besten auch zweilagig, so kommt die Prägung besser zum Vorschein und das Ganze lässt sich im Anschluss viel besser Falten.

RSCN5961[1]
Nach dem Ausstanzen haben alle Teile die gleiche Größe, daher muss nun eine Hälfte ein kleines bisschen geschmälert werden. Es ist egal ob ihr euch für Karton oder Designerpapier entscheidet. Dies erreicht man indem man den Karton mit einer Prägung versieht. Dabei habe ich aber darauf geachtet, dass die Klebelasche  ausgespart wird,

RSCN5967[1]
um beim Zusammenkleben ein sauberes Ergebnis zu erhalten.

RSCN5971[1]
Bei der nicht geprägten Seite, wird nun ein Teil weggeschnitten.

RSCN5974[1]
Anschließend wie oben zu sehen, beide Teile zusammenstecken.

RSCN5976[1]
Damit beides gut aneinander liegt, von innen nochmals glattstreichen.

RSCN5978[1]
Nun das Ganze mit Doppelseitigem Klebeband umwickeln, damit nichts mehr verrutscht. Jetzt geht’s ans verzieren.

RSCN5947[1]
Diese Quadrate gehören übrigend – wie noch fünf weitere Stanzteile – ebenfalls zum Pillow-Box Gesamtpacket.

RSCN5950[1]
Natürlich kann auch gestempelt werden.

RSCN5954[1]
Hier das Ganze mit Schaufenster. Wie ihr seht gibt es jede Menge Verzierungs-Möglichkeiten.

Bis bald
Biggi