Platz für Zwei!!!

Geldgeschenke sind und bleiben ganz weit vorne auf der Wunschliste. Ist ja auch nichts schlimmes und für uns Bastelfans eine willkommene Angelegenheit um uns voll und ganz entfalten zu können.

DSCN3115
Momentan bin ich ganz vernarrt in meinen, ja wie nennt man das eigentlich, „Kringelstempel“ aus dem Stempelset  – Everything Elenor – im Katalog auf S. 69 zu finden.
Gibt dem Ganzen immer einen Hauch von Eleganz. Da meine Gutscheine langsam wieder zu Neige gehen, habe ich mich bei den zukünftigen für diese  Form entschieden, da das Innenteil, wie ihr gleich sehen werdet, aus zwei Fächern besteht. Und als alternative, kann das zweite Fach eben auch für ein oder zwei oder… Geldscheine genutzt werden. Da ich versuche so wenig wie möglich Ausschuss zu produzieren, kann man dieses mal wieder zwei Kartenrohlinge aus einem Din A 4 Karton herstellen. Hierfür Karton an der kürzeren Seite  bei 10,5 cm teilen und an der Längsseite bei 4  und 17 cm falzen und falten.

DSCN3125
Da ich meine Umschläge meist mit dem Envelope Punch Board herstelle, habe ich Unmengen an Standard Briefumschlägen übrig, so auch diese in – DIN Lang . Aber auch sie sollen nicht länger im Schrank versauern und finden heute ihren Einsatz. Los geht’s! Zuerst Briefumschlag zukleben und anschließend bei 9 cm schmälern (die Ausgangsmaße sind zu breit für die Karte)so knapp wie möglich wieder zukleben. Oben und unten je 3 mm wegschneiden, ergeben dann die gewünschte Öffnung.

DSCN3126
Jetzt Umschlag auf beiden Seiten bestempeln in der Hälfte falten und Halbkreise in die Öffnungen stanzen.

DSCN3124
Danach die Einsteck-Kärtchen herstellen, die dann beschriftet, bestempelt oder mit Geldscheinen versehen werden können.

DSCN3127
Die Einsteck-Hüllen werden nicht mit Kleber festgeklebt, sondern nur mit jeweils einem Klebepunkt auf der Vorder- und Rückseite und einem in der Mitte.

RSCN3123
So bleiben sie schön beweglich.

DSCN3118
DSCN3117
Zum Schluss Karte wieder schön verzieren, FERTIG!!!

“ Spruch des Tages „

Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben.

( Friedrich Nitzsche )

Bis bald
Biggi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie lautet die fehlende Ziffer? *