Prägen / Embossen!!!

Mit Prägeformen/Embossingfoldern kann man Farbkarton zum Einen ganz tolle Muster verleihen, verwendet man weißen Karton kann man zusätzlich noch farbliche Akzente setzen.

RSCN5549[1]
Und solche geniale Ergebnisse erzielt man damit.

RSCN5517[1]
Verwendtet wuden Stempelkissen in Kürbisgelb und Bermudablau, eine Gummiwalze,

RSCN5521[1]
Farbkarton in Flüsterweiß und jeweils eine Prägeform mit Wabenmuster und Blümchenschnörkel.

RSCN5523[1]
Und so geht’s: Walze ein paar mal über das Stempelkissen rollen, bis sie gut satt mit Tinte ist.

DSCN5526[1]
Anschließend eine Seite der Prägeform einfärben, dabei mit der Walze von links nach rechte, von oben nach unten und auch diagonal walzen.

RSCN5555[1]
Karton auflegen und das Ganze durch die Big-Shot kurbeln.

RSCN5528[1]
Klasse, oder?!

RSCN5533[1]
Je nach dem welche Seite ihr bei der Prägeform einfärbt, erhaltet ihr ein positiv oder negativ Effekt.

RSCN5541[1]

Da ich mich bei diesem Muster nicht wirklich entscheiden konnte welches mir besser gefällt, wurden sie kurzerhand geteilt und beide verwendet.

RSCN5543[1]
Die Restfarbe auf der Walze habe ich auf einem kleinen Stück Flüsterweiß abgerollt und damit die kleinen Blüten ausgestanzt.

RSCN5545[1]
Mit dem neue Fähnchen-Stanzer kann man diese tollen Banner in verschiedenen Größen Stanzen.

RSCN5530[1]
Hier das Ergebnis mit der Waben-Prägeform.

RSCN5535[1]
Genauso wie bei der ersten Karte habe ich auch bei dieser -SAVANNE- als Zweitfarbe gewählt.

RSCN5539[1]
Da das Prägemuster die Hauptrolle übernehmen soll, wurden beide nur noch ganz schlicht dekoriert.

RSCN5537[1]
Mal etwas ungewöhnlich, der Schrieftzug – hochkant.

Nun wünsch ich euch ein schönes Wochenende und viel Spaß beim Nachbasteln.
Da eh schon alles ernst genug ist, hab ich euch im Anschluss ein paar witzige Sprüche zum schmunzeln.

„Lass dich überraschen“

Bis bald
Biggi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie lautet die fehlende Ziffer? *