Dezente Trauerkarte!!!

Werbung für Stampin‘ Up!

Bei all den unzähligen Anlässen für die wir kreativ tätig sind/sein dürfen, gibt es dieses eine Ereignis, dass wir – wahrscheinlich auch unbewusst – dann doch eher meiden, das Thema TRAUER. Aber genau in dieser Situation brauchen die Hinterbliebenen mehr denn je den Beistand und Trost ihres engeren Umfeldes.

Als ich die Sets – WIESENRUHE UND NATURGEDANKEN – gesehen habe, war mir von Anfang an klar, dass damit meine ersten Werke zu diesem Thema entstehen werden, nur mit der Umsetzung hat es eben wieder mal gehapert. Bis zu jenem Tag als …

Da ich erst kürzlich mit dem Stempeln – OCEANFRONT – gearbeitet habe, lagen diese noch, mit vielen weiteren Materialien auf meinem Basteltisch. Und wie es manchmal eben so ist, hatte ich sofort eine Eingebung für den Hintergrund. Eigentlich sind die Stempel mehr für die Gestaltung einer Landschaft gedacht, doch hochkant genommen hat es mich an einen Grabstein erinnert und mit Anthrazitgrau finde ich es ziemlich gelungen. Es war noch genug Farbe auf dem Stempel für einen zweiten helleren Abdruck, der mit der Maskier-Technik getätigt wurde.
Zusätzlich wurden auch noch ein paar goldene Pünktchen embosst, dadurch wirkt die Karte nicht so streng. Ich glaube auch ohne Spruch hätte man den Anlass sofort erkannt, aber Schriftzüge sind immer ein passendes Accessoires in der Kartengestaltung.
Wenn man Stanzteile besonders hervorheben mag, wie z.B. diese Ähre-Stengel, klebt man einfach einige Schichten aufeinander, hier sind es insgesamt 3.
Ich hoffe diese kleine Anregung hilft euch ein wenig weiter um auch für so einen traurigen Anlass doch etwas Passendes zu werkeln.

Bis bald
Biggi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie lautet die fehlende Ziffer? *