Archiv der Kategorie: Karten

Schmettelingsglück!!!

Werbung für Stampin‘ Up!

Eine weitere Methode, die der ‚Acrylblock Stempeltechnik‘ sehr ähnlich, zumindest im Endergebnis, möchte ich euch heute anhand von zwei Karten vorstellen.

Gleich bleibt, dass auch hier wieder mit zwei Farben gearbeitet wurden.

Statt den Hintergrund mit Acrylblöcken aufzustempeln, wurde diesmal die Tinte mit der Schwammwalze aufgetragen. Hierfür habe ich ein Druckerpapier in der Hälfte getrennt, dieses dann wierdeum in der Hälfte gefaltet, zusammengeklebt und einen Kreis ausgestanzt. Anschließend wurde das Papier auf ein Stück Flüsterweißen Karton gelegt, achtet dabei darauf, dass der Kreis links und rechts mittig liegt. Nun die Walze zuerst ein paarmal über das Stempelkissen und danach über das aufgelegte Papier hin und her rollen, Papier entfernen und fertig ist der Hintergrund. Verziert habe ich die erste Karte mit Schmetterlingen aus dem Stempelset „Schmetterlingsglück“. Der Größere von beiden wurde direkt aufgestempelt, den kleineren habe ich auf ein Reststück gestempelt, ausgestanzt (Stempelset und Stanze gibt es übrigens auch als Produktpaket, aber beides ist auch einzeln erhältlich) und mit Miniklebepunkten befestigt. Auch 5 tolle Sprüche gehören zu Stempelset, eine davon seht ihr hier.

Bei der zweiten Karte wurde exakt gleich gearbeitet, nur wurde statt eines Kreises diesmal ein Oval ausgestanzt.

Oben wurde übrigens Babyblau als Hintergrund verwendet, da der Kreis den Himmel andeuten soll, fand ich das recht passend. Bei dieser Karte hab ich mich für Heideblüte entschieden, sowohl Farbe als auch das Stempelset „Mit Stil“ (gehört immer noch zu meinen absoluten Favoriten, obwohl es schon unzählige Male verwendet wurde) haben diese besondere frische.

Bis bald
Biggi

Stille Schönheit!!!

Werbung für Stampin‘ Up!

Oje, oje, nach den Framelits Formen Froschteich, sind nun auch die Framelits Formen Cupcake ausverkauft. Wahnsinn wie beliebt die auf die Sale-A-Bration abgestimmten Artikel bei euch sind. Mal sehen, wie lange die Dritten im Bunde, gemeint sind hiermit die Stanzformen „CALLA“ noch erhältlich sind.

Dass die jeweiligen Stempel auch ohne Framelits wunderschön zur Geltung kommen, möchte ich euch heute gerne anhand des Stempelsets „Stille Schönheit“ (das zu den erwähnten Dritten Framelits gehört) zeigen. Ich glaube zum Thema Trauer habe ich bis jetzt noch gar nie einen Beitrag gezeigt.

Auch bei dieser Karte wurde die ‚Acrylblock-Stempeltechnik‘ angewandt. Der Hintergrund ist in Schiefergrau entstanden, die Blüten wurden mit Schwarz – und die Stängel in Savanne gestempelt. Den ‚Stillen Gruß‘ könnte man auch direkt auf die Karte stempeln. Ausgestanzt und mit einem versetzten Rahmen – so wie hier – ist es eine weitere schöne Idee.

Bis bald
Biggi

Karte – Kleiner Wunscherfüller!!!

Werbung für Stampin‘ Up!

Diesen Monat möchte ich mich mal wieder voll und ganz der Kartengestaltung widmen. Es wird dabei die volle Bandbreite gezeigt, von Tinte über Stempel bis hin zu Designerpapier ist alles mit von Partie.

Den Anfang hierbei macht eine simple aber sehr effektive Methode, die Acrylblock-Stempeltechnik. Wer meinen Block regelmäßig verfolgt hat diese Art des Stempelns sicherlich des Öfteren schon gesehen. Zwei Farben reichen hierbei völlig aus um die schönsten Ergebnisse zu erzielen.

Nur als Duo sind sie stark. Zum einen – ein farbiges Stempelkissen – das den Untergrund bildet, zum anderen – das schwarze Stempelkissen – mit dem jedes Motiv perfekt in Szene gesetzt wird. Die Pusteblumen sind aus dem Stempelset Set „‚DANDELION WISHES“. Normalerweise kaufe ich Sets mit englischen Sprüchen weniger, aber die Pusteblumen haben mir so super gefallen, dass da mal eine Ausnahme gemacht wurde. Der Schriftzug ist auch gleich Namensgeber des verwendeten Stempelset, und noch bis Ende März eins der Prämien bei der Sale-A-Bration 2019. Auch hier habe ich zweifarbig gearbeitet, mit den Write Markern geht das kinderleicht. Wer nun Lust bekommen hat diese Methode auch mal zu probieren und das Verfahren noch nicht kennt, kann sich „HIER“ die Anleitung eines früher Beitrages gerne ansehen. Und „HIER“ einfach noch ein paar Beispiele, ebenfalls aus meier Anfangszeit.

Bis bald
Biggi

Stampin‘ Up! Flockengestöber – rund um’s Jahr!!!

In Teil zwei der Reihe „Fockengestöber“ möchte ich euch heute nun die Stempel „GLÜCK PER POST“ vorstellen. Wie letztens schon erwähnt, gibt es neben dem tollen Winter-/Weihnachtsset auch ein (wie ich es nenne) Frühlings-/Sommerstempelset das zu dieser wunderschönen Reihe gehört. Es ist bestückt mit Blümchen, Sprüchen uvm. wie ihr gleich sehen werdet.


Da meine Kollegin Susanne diese Woche 50 Jahre jung geworden ist, gab’s von uns allen ein kleines Präsent, und somit hatte ich gleich die Möglichkeit das Set auszuprobieren.


Das Highlight der 14 Stempel ist, wie ich finde, dieses schöne Medallion.


Da die komplette Serie, sprich beide Stempel-Sets und die Thinlits Formen, aufeinander abgestimmt sind, kann man zig Variationen damit gestalten, wie z.B. dieses Trio.


Auch diese beiden Sprüche und die Bordüre unten, gehören zum Set.


Diesmal gab es wieder ein zwei in einem Projekt, heißt die Glückwunschkarte wurde an die Geschenkschachtel mit angepasst. Als Verschluss dienen zwei Minimagneten.


Sieht nicht nur gut aus, sondern damit lässt sich die Karte auch problemlos öffnen, ist eigentlich als Karteireiter gedacht aber so gehts auch:-)).

Eine Dreieck dient als Einsteckhülle für die Gutscheine.

So, und die winterliche Version könnt ihr euch „HIER“ nochmal anschauen.

Bitte denkt dran die komplette Serie ist nur noch bis Ende November erhältlich, und da gilt auch nur solange Vorrat reicht.

Bis bald
Biggi

Gruß nach Maß!!!

Werbung für Stampin‘ Up!

Dieses Jahr, war mein absoluter Favorit aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog schnell gefunden. Die Reihe „Ganz Gentleman“ bietet alles um wunderschöne Karten und kleine Verpackungen für den Herrn zu gestalten. Kann man sich bei Frauen mit Blümchen, Rüschchen und knalligen Farben voll austoben, ist bei Männer diesbezüglich eher Zurückhaltung angesagt.

RSCN0514[1]
Eigentlich wollte ich, wie üblich, eine Karte werkeln um euch das tolle Set vorzustellen, aber wie ihr seht sind es gleich sechs auf einen Streich geworden:-)). Es hat so viel Spaß gemacht mit dem Designerpapier und den verschiedenen Stempeln zu experimentieren, das ich gar nicht genug davon bekommen konnte. Farblich stechen hierbei Meeresgrün und Marineblau ziemlich heraus, Schokobraun, Savanne, Vannille Pur und etwas Curry Gelb ergänzen das Ganze super.

RSCN0476[1]RSCN0478[1]
Da war es natürlich auch nahe liegend, das die diesjährigen Goodies, die als kleines Dankeschön bei den versandten Katalogen mit beigefügt wurden, damit entstanden sind.

RSCN0480[1]RSCN0482[1]
Natürlich nicht als fertige Karten, sondern wie gewohnt – als Bausatz, wie sich’s halt für einen richtigen Bastler gehört.

RSCN0520[1]RSCN0516[1]RSCN0518[1]
Und so kommt das Ganze bei euch an, mit dem Material können die zwei oben gezeigten Karten gestaltet werden. Es wurden alle 12 Designs mit eingepackt, so können ihr selbst ein wenig ausprobieren.

Hier eine kleine Anleitung dazu: Karten-Rohlinge zur Mitte faltet, den Untergrund (Vanille-Pur) zurecht schneiden und gewünschte Musterstücke aufkleben. Anschließend gestempelte Rauten wie oben gezeigt, auf den Farbkarton kleben (am besten, grün auf blau und anders herum – natürlich könnt ihr das aber ganz nach eurem Geschmack entscheiden) und in einem Anstand von 2 mm um die Raute herum schneiden. Zum Schluss alles auf den Karten-Rohling kleben.

RSCN0492[1]

Jetzt noch schnell ein Blick auf die vier weiteren Karten .

RSCN0494[1]

Mit den Write Markern kann man die Stempel wieder zwei oder mehrfarbig einfärben.

RSCN0486[1]RSCN0487[1]RSCN0490[1]RSCN0484[1]
Zur Serie gehört auch dieses edel wirkende Kordband, macht schon was her.

RSCN0496[1]RSCN0498[1]
Natürlich kann man das Ganze auch mit anderen Stempeln variieren, dieser schöne Schriftzug stammt aus dem Set  „Wunderbarer Tag.“

RSCN0500[1]
Als ich zum Schluss die Desiegnerpapier-Reste herumliegen sah, waren mir diese echt zu schade zum wegwerfen, und wie es manchmal so ist, in Verbindung mit dem herumliegenden Kordband hat’s klick gemacht und die letzte Karte ist entstanden.

RSCN0502[1]
Ruck Zuck wurden Schleifen auf Vorrat gestanzt und inzwischen auch schon fertig geklebt.

RSCN0504[1]
Auch die kleinen Knöpfe sind kein Hexenwerk, Kreise in gewünschter Größe stanzen, zwei Löcher einstehen – FERTIG!

DSCN0508[1]
Sind das nicht coole Hosenträger?

RSCN0506[1]
Und der Spruch passt wie Faust aufs Auge.

So, nun können die Männer Geburtstage kommen – mit dieser tollen Reihe ist man bestens gewappnet um maßgeschneiderte Projekte zu gestallten.

Bis bald
Biggi