Gestanzte 3-D Blüten

Hallo Elke, habe dich nicht vergessen. Heute gibt es, wie versprochen, die Anleitung für die 3-D Blüten die ich Dir letztens gezeigt habe.

DSCN2158
Habe gleich mal zwei  Varianten gewerkelt. Diese wäre die Erste,

DSCN2140

und diese die Zweite. Aber alles der Reihe nah.

DSCN2127

Entstanden sind sie wieder aus Reststreifen,

DSCN2128
die keine zehn Minuten später so aussahen.

DSCN2130
Egal für welche der beiden Formen Ihr Euch entscheidet, es werden immer fünf Blütenteile gebraucht.

DSCN2129
Als erstes habe ich sie durch einen Papierweller (meiner ist ein uraltes Model) gedreht, damit sie schon mal eine kleine Struktur bekommen, ist aber nicht schlimm wenn Ihr das nicht macht.

DSCN2132
Anschließend habe ich alle aufeinander gelegt, in der Mitte ein kleines Loch gemacht und mit einer nostalgischen wirkenden Blütenklammer befestigt.

DSCN2133

DSCN2134

So, jetzt werden alle Blätter nach oben gefaltet, gedrückt, gepresst oder wie auch immer Ihr das nennen wollt. Nur nicht zimperlich sein, erst dadurch entsteht der schöne Retro Look. Zwischendurch könnt Ihr sie auch leicht mit einer Sprühflasche benetzen, indem Ihr in die Luft sprüht und dies dann über die Blüte rieseln lasst.

DSCN2135

DSCN2137
Auch bei diesem Projekt eignet sich das Fingerschwämmchen, das ich Euch im letzten Beitrag schon vorgestellt habe super dazu, um die Blüte edler aussehen zu lassen. FERTIG ist die erste Blüte.

DSCN2150
Die zweite ist zwar ein bisschen aufwändiger, aber das Ergebnis ist einfach TOLL! Wieder fünf Blüten ausstanzen. Aber dieses Mal, wenn gewünscht, gleich mit dem Fingerschwämmchen bearbeiten.

DSCN2151
Da die Rückseite weis war, habe ich sie mit  dem Schwämmchen braun betupft und noch einen Kreis in die Mitte gestanzt. Wer keinen kleinen Kreisstanzer hat, kann die Blüten trotzdem herstellen, ich zeige zwischendurch wie das geht.

DSCN2154
Bevor Ihr mit dem einschneiden beginnt, zieht mit einem Bleistift über die Blüten damit sie eine leichte Rundung bekommen. Nun müsst Ihr eine Blüte ganz lassen, in die zweite wird einmal eingeschnitten, von der dritten wird ein Blatt und von der vierten zwei Blätter weggeschnitten. Diese ergeben die zwei Teile die Ihr unten rechts seht. Die fünfte wird halbiert, davon braucht Ihr aber nur ein Hälfte. Falls am Anfang bei den zwei kleinsten Teilen beim zusammenkleben etwas schiefgeht, habt Ihr sie als Reserve.

DSCN2155
Jetzt wird das Rechte Blütenblatt auf das Linke geklebt. Klickt einfach auf das Bild, in der Vergrößerung kann man dies besser erkennen.

DSCN2145
DSCN2146
Ohne vorgestanztes Loch klebt Ihr die Blüte einfach zuerst zusammen und schneidet dann einfach die Spitze ab.

DSCN2148
Beim ersten Versuch habe ich die Spitze zuwenig abgeschnitten, Es darf ruhig so aussehen wie auf diesem Bild. Als zweites habe ich doch glatt vergessen meine Rückseite zu betupfen. Ist hinterher zwar auch möglich aber einfach aufwendiger weil die Finger gleich mit bearbeitet werden.

DSCN2158
Nun die einzelnen Teile ineinander kleben, wer hat mit einer Heißkleber Pistole. Natürlich tut es auch hier wieder ein normaler Kleber, müsst halt ein bisschen Geduld mitbringen und die einzelnen Teile halten bis der Kleber fest ist.

DSCN2163

Hier alle Blüten auf einen Blick, sieht doch wunderschön aus, oder?

DSCN2164

Noch ein kleiner Tipp, ausgestanzte Kartons wie zum Beispiel diese Reststreifen nie gleich wegschmeißen, den diese sind wiederum optimal für den Einsatz der Ministanzer.

DSCN2166
DSCN2167
Und da die Stempelkissen und Fingerschwämchen eh schon rumlagen, kamen sie gleich noch einmal zu Einsatz. Und eben solche Stanzteile hebe ich in meinen Matchbox Schachteln (habe auch eine eigene Kategorie dafür angelegt) auf.

So Elke, jetzt hoffe ich das ich Dir und natürlich auch allen Anderen dieses Blütenprojekt etwas näher bringen konnte. Wer genaueres  über den Blumenstanzer erfahren möchte, klickt bei Kategorien eben genau auf diesen, dort gibt es schon einen älteren Beitrag dazu.

Ach, eins noch zum Schluss, ich bin darauf aufmerksam gemacht worden, dass ich gar keine Termine mehr für die Sammelbestellungen mitgeteilt habe, SORRY. Wer also was braucht, der nächste wäre am 13. Mai 2014 bis 10 Uhr. Und wie gesagt, wer sich noch nicht ganz sicher ist, ob die Produkte wirklich das Richtige sind, darf gerne vorbeikommen und ausprobieren. Und an alle die es kaum erwarten können, die Workshops (Bastel Kurse ) starten im Juni, voraussichtlich immer Donnerstags. Aber da gebe ich noch rechtzeitig  Bescheid.

“ Spruch des Tages „

Die Phantasie ist das Auge zur Seele

( Joseph Joubert )

Bis bald
Biggi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie lautet die fehlende Ziffer? *