Schoko-Schachtel – Anleitung!!!

Tja, so langsam aber sicher nimmt die Grübelei über die diesjährigen Weihnachtsgeschenke ihren Lauf. Da selber machen zur Zeit hoch im Kurs steht, ist diese Verpackung vielleicht genau das Richtige. Gefunden habe ich die Idee übrigens bei „LINDA PARKER.“

RSCN8420[1]RSCN8412[1]
Sie ist sowohl als kleines Mitbringsel, befüllt mit Leckereien, als auch für Geld oder Gutscheine perfekt geeignet. Für letzteres Schokolade ganz, oder nur mittig entfernen und durch aufgerollte Geldscheinen ersetzen.

RSCN8386[1]
Lindas Version ist ein wenig kleiner und in Inch gewerkelt. Hier nun meine Anleitung in Zentimeter.
Karton (28 x 17,5 cm) an der Längsseite beidseitig bei 5 cm, und an der kürzeren Seite bei 2,5 / 5 / 10 / 7,5 cm falzen.

RSCN8388[1]
An den so entstandenen 4 Quadraten – je 2 pro Außenseite – mit Hilfe von Lineal und Falzbein (oder ähnlichem) ein X falzen.

RSCN8390[1]RSCN8392[1]
Jetzt wird geschnitten, zuerst links und rechts die äußeren schmalen Rechtecke entfernen,

RSCN8394[1]RSCN8396[1]
anschließend eine Linie aus jedem Quadrat abschneiden. Die oberen beiden Bilder zeigen wie es geht. Die meisten wissen es ja schon, solltet ihr die Linien so nicht richtig erkennen, einfach auf das gewünschte Bild klicken, in der Vergrößerung müsstet ihr dann alles gut erkennen :-)).

RSCN8398[1]
Nachdem alle Linien gefaltet wurden, müsste euer Ergebnis dann so aussehen.

RSCN8400[1]
An den Laschen habe ich die Ecken noch gerundet, kleiner Aufwand – große Wirkung.

RSCN8402[1]
Vor dem zusammenkleben noch schnell verzieren.

RSCN8404[1]
Geklebt werden muss gar nicht viel, lediglich das innere Dreieck an beiden Seiten ankleben.

RSCN8407[1]
Vorne soll ja alles schön beweglich bleiben. Somit wäre die Schachtel eigentlich fertig.

RSCN8409[1]

Wer will, kann wie ich noch eine kleine Schiene werkeln,

RSCN8422[1]
so kann man nicht nur einen größeren Riegel Schokolade, sonder auch kleinere Schokoteilchen perfekt verpacken ohne das diese einem beim öffnen gleich entgegen kullern.

RSCN8415[1]

Als Verschluss habe ich wieder eine Banderole verwendet, geht super schnell und hält alles gut verschlossen. Das Edle Etikett, die Mini-Glöckchen und ein passender Schriftzug runden die ganze Sache wieder perfekt ab.

Also gleich mal ausprobieren, es gibt ja so vieeeele die man an Weihnachten beschenken kann :-)).

Bis bald
Biggi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie lautet die fehlende Ziffer? *