Color Coach!!!

Es war definitiv eins meiner aufwendigsten aber zugleich auch unumstritten eins meiner schönsten Projekte. Es wurde viel geplant, getüftelt noch mehr gestempelt und mega vieeeeel gestanzt. Wie ihr wisst, war ich die letzten Wochen fast ausschließlich mit den Vorbereitungen für zukünftige Teammitglieder beschäftigt und dieses Projekt war nun der krönende Abschluss dazu.
Einige kennen vielleicht noch den tollen Color Coach, den es früher bei  Stampin‘ Up! gab, leider ist dieser komplett aus dem Sortiment verschwunden und somit auch ein hilfreicher Ratgeber mit dem man einen schnellen Überblick über die große Farbenvielfalt hatte. So habe ich nun meine ganz eigene Version eines Color Coaches entworfen.

Bildergebnis für color coach stampin upSo sah übrigens besagter Farben-Ratgeber aus.

RSCN6777[1]
Und hier nun meine Version – es ist ein Album geworden, in dem die gesamte Bandbreite an Farben, sortiert nach den jeweiligen Kollektionen und IN COLOR Farben Platz gefunden haben.

Aber alles der Reihe nach: Zuerst musste ich eine passende Stanzform finden, sie sollte nicht zu groß, und nicht zu klein sein, die Farben sollten schön zu Geltung kommen. Auch wollte ich eine etwas edlere Form zum Vintage-Look meinen Albums haben.  So fiel die Auswahl auf das „Dekorative-Etikett“ und damit bin ich rundum zufrieden.
Da ich auch schon wusste, dass alles mit etwas mehr Arbeit verbunden sein würde, habe ich mich für eine Stückzahl von 10 Alben entschiede, so wurde nach der ganzen Planung, am ersten Tag noch fleißig gestanzt.

RSCN6750[1]
100 mal Signalfarben,

RSCN6748[1]
100 mal Pastelfarben,

RSCN6809[1]
100 mal Prachtfarben,

RSCN6745[1]
100 mal Neutralfarben,

RSCN6752[1]
50 mal IN COLOR Farben 2014 – 2016,

RSCN6743[1]
50 mal IN COLOR Farben 2015 – 2017,

RSCN6760[1]
100 mal „Dekoratives Etikett“ Rückwände und sage und schreibe 500 mal „Wortfenster“ Rückwende. Ja da kam ganz schön was zusammen.

RSCN6764[1]RSCN6766[1]
An Tag zwei ging es dann an den PC, die Beschriftung für die einzelnen Farben und Kollektionen musste her.

RSCN6762[1]RSCN6785[1]
Auch diese wurden dann ausgestanzt und auf die dafür vorgesehenen Rückwände geklebt.

RSCN6768[1]
An Tag drei, vier und fünf wurde an der Herstellung und Verzierung des Albums gewerkelt. Die Seiten wurden aus Sandfarbenen Karton zugeschnitten und an den Rändern bestempelt. Verwendet habe ich hierfür natürlich mein absolutes Lieblingsset „Timeless Textures. Akzente wurden dann noch mit dem Set „Perpetual Birthday Calendar“ gesetzt. Wie der Name schon verrät ist dieses Set für die Herstellung eines Geburtstagskalenders gedacht, aber durch die Vielzahl an kleinen Stempeln eignet es sich perfekt zum verzieren von Karten und Verpackungen aller Art.

RSCN6770[1]

Mit ein paar weiteren tollen Stempeln wurden schöne, wie auch nützliche Akzente gesetzt.

RSCN6808[1]
Für die Bindung habe ich die klassische Ziehharmonika-Faltung verwendet, hierfür wurde der Karton immer bei 0,5 Inch gefalzt und anschließend im Wechsel einmal nach innen und außen gefaltet.

RSCN6775[1]

RSCN6773[1]
Sind diese Hintergrund Stempel nicht schön? So braucht’s auch nicht mehr all zu viel an Verzierung. Genauso wie die Innenseiten wurde auch das Cover damit gestaltet.

RSCN6805[1]
Den letzten Schlief erhielt das Deckblatt durch die tolle Häkelbordüre.

RSCN6781[1]
Bei der ersten Innenseite  wurden noch eine Lasche angebracht, somit hat man eine nützliche Einstecktasche,  in der man wie hier,  ein „Tag“ oder auch Notiz-Zettel unterbringen kann. Dasselbe wurde auch an der letzten Seite gemacht.

RSCN6779[1]

So, und jetzt könnt ihr in aller Ruhe die fertigen Seiten bestaunen. Dabei könnt ihr wie immer auf’s einzelne Bild klicken um eine Vergrößerung zu erhalten.

RSCN6783[1]RSCN6789[1]RSCN6791[1]RSCN6807[1]

RSCN6794[1]RSCN6797[1]
Ups, warum sind denn hier ein paar Seiten leer? Das ist Absicht und hat folgenden Grund: Sie sind reserviert für kommende „In Color Farben“. Für alle die damit noch nicht so bewandert sind, will ich dies kurz erklären.
Damit die Farbpalette frisch und spannend bleibt führt Stampin‘ Up! jedes Jahr fünf neue Farben ein, die – IN COLORS – diese bleiben dann zwei Jahre lang im Sortiment.

RSCN6799[1]
Die dafür vorgesehen Schilder sind dabei so angeordnet, dass beim durchblättern die aktuellen Farben immer als erstes kommen.

RSCN6801[1]
Hier könnt ihr die Farben von 2014 und 2016 sehen. Mit erscheinen jeden neuen Hauptkataloges bekommt ihr dann die neuen Farben von mir nachgereicht und könnt diese dann an den dafür vorbereiteten Patz anbringen. Cool durchdacht oder? :-))

RSCN6803[1]
Und schon sind wir beim Schluss angelangt, wobei „schon“ heute etwas übertrieben ist.

Tja, wenn DU nun Lust hast in mein Team zu kommen, darfst du diesen tollen COLOR COACH bald dein eigen nennen. Was dich noch alles so erwartet, siehst du „HIER“ und „HIER.“

Bis bald
Biggi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie lautet die fehlende Ziffer? *