Pillow-Box XXL!!!

Eine neue Stanze aus dem aktuellen Herbst-/Winterkatalog – oder besser gesagt – das Projekt das ich damit gewerkelt habe möchte ich euch heute vorstellen. Gemeint ist dabei die Pillow-Box und zwar in der XXl Version.

RSCN5943[1]
Unten die normale Größe und oben die Verlängerung.

RSCN5959[1]
Und so geht’s! Nach dem Ausstanzen der einzelnen Teile, die Falzlinien wie oben zu sehen ist falten.

RSCN5957[1]
Falls ihr das Gefühl habt, das die Falzlinie zu schwach geprägt sind, hab ich einen kleinen Tipp für euch, legt einfach vor dem Stanzen ein Druckerpapier unter den Karton, bei Designerpapier am Besten auch zweilagig, so kommt die Prägung besser zum Vorschein und das Ganze lässt sich im Anschluss viel besser Falten.

RSCN5961[1]
Nach dem Ausstanzen haben alle Teile die gleiche Größe, daher muss nun eine Hälfte ein kleines bisschen geschmälert werden. Es ist egal ob ihr euch für Karton oder Designerpapier entscheidet. Dies erreicht man indem man den Karton mit einer Prägung versieht. Dabei habe ich aber darauf geachtet, dass die Klebelasche  ausgespart wird,

RSCN5967[1]
um beim Zusammenkleben ein sauberes Ergebnis zu erhalten.

RSCN5971[1]
Bei der nicht geprägten Seite, wird nun ein Teil weggeschnitten.

RSCN5974[1]
Anschließend wie oben zu sehen, beide Teile zusammenstecken.

RSCN5976[1]
Damit beides gut aneinander liegt, von innen nochmals glattstreichen.

RSCN5978[1]
Nun das Ganze mit Doppelseitigem Klebeband umwickeln, damit nichts mehr verrutscht. Jetzt geht’s ans verzieren.

RSCN5947[1]
Diese Quadrate gehören übrigend – wie noch fünf weitere Stanzteile – ebenfalls zum Pillow-Box Gesamtpacket.

RSCN5950[1]
Natürlich kann auch gestempelt werden.

RSCN5954[1]
Hier das Ganze mit Schaufenster. Wie ihr seht gibt es jede Menge Verzierungs-Möglichkeiten.

Bis bald
Biggi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie lautet die fehlende Ziffer? *