Von XS bis XXXL!!!

Das neue Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten ist zwar das kleinste der drei Punch Boards, aber wie heißt es so schön, klein aber oho!

RSCN5318[1]
Alle diese Tüten – von XS bis XXXL – wurden mit ihm hergestellt.

RSCN5201[1]
Und so sieht mein neues Bastelwerkzeug aus!

RSCN5191[1]
Die  S – L – M Einteilung kennt ihr schon von dem Geschenkeschachtel Falzbrett.

RSCN5194[1]
Neu ist die Dreiecks/Triangle Falzung, mit der die Seitenteile der Tüte gefalzt werden.

RSCN5199[1]
Auf der Rückseite kann auch wieder gestanzt werden, das Ergebnis sieht aus wie bei einem Locher, nur mit engerem Abstand.

Für die Größen S – L wird  eine super gut erklärte Anleitung mitgeliefert. Punch Board Fans kennen dies ja schon.
Daher möchte ich euch heute die extra Large Version vorstellen. Dazu gibt es im Anschluss auch noch ein passendes Video.

RSCN5222[1]
Als Boardverlängerung braucht ihr (für diese Tütengröße) einen Streifen in der Größe 2 x 22 cm, diesen legt ihr dann links am  Board an.

DSCN5225[1]
Legt nun den linken Rand des Kartons (40,5 x 19 cm) an der Starterlinie an, achtet dabei darauf, dass der Karton auch wirklich an der Oberkante anliegt.

RSCN5228[1]
Stanzt nun einmal ganz durch und zieht eine Falz an der Horizontalen.

RSCN5230[1]
Schiebt den Karton nach links bis zum Ende eures Behelfstreifens

RSCN5232[1]
und zieht eine Falz an der L Markierung.

RSCN5234[1]
Die L gefalzte Linie vor zur Nase am Stanzer schieben, stanzen, horizontal falzen, links und rechts vom Dreieck falzen, Mittellinie am Dreieck falzen und seitlich (links vom Dreieck) nochmals falzen.

DSCN5235[1]

Nun die letzte Falzlinie (rechts) wieder vor bis zum Ende des Zusatzstreifens schieben,

RSCN5238[1]
horizontal und an der L Markierung falzen.

RSCN5240[1]
Falzlinie vor bis zur Stanznase schieben, stanzen und alle Punkte die zum Seitenteil gehören wie oben wiederholen.

RSCN5242[1]
Und nochmals Linie an die Stanznase führen und stanzen. Keine Angst hört sich alles verwirrender an als es ist, sobald ihr eine Tüte gefertigt habt, laufen die anderen wie von selbst.

RSCN5244[1]
Den oberen kleinen Zipfel

RSCN5248[1]
sowie die untere Ecke wegschneiden.

RSCN5252[1]
Anschließend alle Linien gut falten und seitlich

RSCN5254[1]
RSCN5256[1]
sowie am Boden zusammenkleben.

Nach dieser Methode könnt ihr jetzt jede Menge an verschieden großen Tüten herstellen.

RSCN5275[1]
Diese z.B. wurde aus einem Karton 45 x 30 cm gefertigt.

RSCN5278[1]
Hier könnt ihr den Größenunterschied sehen.

Wie ich das mit der Lochung, der Deko und der Mini Tüte gemacht habe seht ihr morgen in Teil zwei.

Hier nun erst einmal das versprochene  Video, um die einzelnen Schritte besser nachvollziehen zu können. Viel Spaß beim Anschauen.

 „Lass dich überraschen“

Bis bald
Biggi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie lautet die fehlende Ziffer? *