Coole Karte!!!

Nach all den vielen Informationen der letzten Tage, wird heute endlich wieder etwas gebastelt. Und zwar habe ich euch eine  Anleitung für eine weitere coole und ausgefallene Karte vorbereitet.

RSCN4833[1]

 So sieht das Ganze im verschlossenen Zustand aus – eigentlich noch ganz normal

RSCN4835[1]RSCN4836[1]
– aber wenn man sie öffnet kommt diese verrückte Form zum Vorschein. Ich habe Sie zum Einen in zwei Größen ausprobiert und zum  Anderen, mir eine Deko sowohl für die Männliche als auch für die Weibliche Fraktion einfallen lassen.

RSCN4808[1]

Ich gehe die Anleitung wieder Schritt für Schritt mit euch durch, habe im Anschluss aber, wie bereits gewohnt, dass passende Video dazu. Hier seht ihr übrigens die Anleitung für die größere Karte. Dazu sollte ich vielleicht noch kurz erwähnen, dass ich bei diesem Projekt einen großen Tonkarton (50 x 70 cm) verwendet habe.
Ein Stück Karton in 36 x 12 cm zuschneiden, bei 6 / 12 / 24 / 30 cm falzen und oben und unten bei 18 cm mit Bleistift eine kleine Markierung machen.
Nun muss vier mal diagonal gefalzt werden und zwar von der Markierung bis zur ersten (also äußeren) Falz.

RSCN4812[1]
Hier habe ich euch aufgezeichnet wie ich es meine.

RSCN4844[1]
Danach geht’s ans falten, hierfür die zwei äußeren Felder nach innen,

RSCN4843[1]
anschließend an der zweiten Falz die Felder nach hinten falten. Alles wieder öffnen und zum Schluss die Diagonale gut falten.

RSCN4810[1]

 So müsste das Ergebnis jetzt aussehen.

RSCN4817[1]
RSCN4819[1]

Hier zeig ich euch noch wie in Windeseile aus einem Quadrat (7,8 x 7,8 cm), die passenden Dreiecke entstehen. Einmal schneiden ergibt die Größeren,

RSCN4821[1]
RSCN4823[1]
und ein weiteres mal schneiden ergibt die Kleineren.

RSCN4838[1]
RSCN4841[1]
Dies sind meine Vorschläge und vielleicht sehe ich ja mal eure!

Wer gerne die kleinere Ausführung der Karte werkeln möchte, nimmt einfach die Maße aus dem Video. Dieses könnt ihr euch „HIER“ anschauen.

Wie ihr bestimmt schon öfter gesehen habt, arbeite ich gerne mit den Marker Stiften. Mit Ihnen kann man ein schönes Stempelmotiv gleich mit mehreren Farben versehen. Von Stampin‘ Up! gibt es ein tolles Video dazu und das Beste dabei ist, ihr könnt  auch gleich noch einmal begutachten wie das mit dem Stamp-a-ma-jig (Stempelpositionierer) funktioniert.

„Lass dich überraschen“

Bis bald
Biggi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie lautet die fehlende Ziffer? *