Tea-Time!!!

Kalt, warm, kalt, warm, dass Wetter konnte sich diesen Winter nicht wirklich entscheiden was es eigentlich wollte. Und so kam es, dass durchweg immer wieder jemand um einen herum erkältet war. Hat es auch jemanden, sei es eine liebe Arbeitskollegin, die nette Nachbarin usw., bei euch erwischt, da hätte ich eine süße Idee für ein kleines Aufmunterungs- oder Genesungsgeschenk.

RSCN4239[1]
Dieser schöne Teespender stand schon ewig auf meiner TO-DO-LISTE und nun habe ich es doch tatsächlich endlich geschafft einen zu werkeln. Dieser ist aber als Geburtstags-Geschenk gedacht, für wen wird aber noch nicht verraten. Der März ist voll gespickt mit Festlichkeiten und ich selbst bin auch ein Fisch:-)).
Tee gewinnt immer mehr an Beliebtheit und somit ist dieser Spender ein ideales Projekt, dass man das ganze Jahr über verschenken kann.

RSCN4213[1]
Bei diesem Spender habe ich Tee von Meßmer verwendet, geht natürlich mit jeder anderen  Sorte auch, ich erwähne das nur, da jede Firma eine etwas andere Größe bei der Teebeutelgröße verwendet und ihr diese eben dementsprechend anpassen müsst.
Für diesen, einen Karton ( 30 x 22 cm ) an der Längsseite bei 7,5 / 14 / 21,5 / 28 cm falzen.

DSCN4220[1]
Anschließend um 90° nach rechts drehen und  bei 7,5 cm falzen,

DSCN4221[1]
danach wird bei 5 cm gefalzt  – aber Achtung – die Falz nicht auf ganzer Linie durchziehen, das zweite Kästchen wird dabei ausgelassen. Auch bei der dritten Linie nicht komplett durch, sondern nur das untere Kästchen und die Klebelasche bei 10 cm falzen.

RSCN4215[1]
Nun klickt ihr am besten das Bild an, in der Vergrößerung ist einfach besser  zu erkennen, was weggeschnitten, eingeschnitten oder gefaltet werden muss.

RSCN4219[1]
Die seitliche Klebelasche klebt ihr nun wie gewohnt im inneren der Box fest, bei den Unteren habe ich sie allerdings außen angeklebt, damit sie später nicht mehr zu sehen sind.

DSCN4222[2]
Beim Grundgerüst habe ich mich für schwarz entschieden, so kommen die Farben egal ob Uni oder Designerpapier, viel schöner zum Vorschein.

RSCN4217[1]
Auch mit Fingerschwämmchen und Tinte erzielt man einen tollen Effekt.

RSCN4227[1]
Für den Boden und Deckel habe ich vier Kartons in 9,5 x 8,5 cm zugeschnitten und je zwei zusammengeklebt, dadurch bekommt das Ganze mehr Stabilität. Nach belieben können die Ecken so wie hier noch abgerundet werden.

RSCN4229[1]
Damit man den Deckel gut schließen und öffnen kann wurde einen Karton (9,5 x 8,5 cm) an allen vier Seiten bei 1,1 cm gefalzt, zu einer Schublade zusammengeklebt und mittig auf die Unterseite des Deckelblattes aufgeklebt.

RSCN4224[1]
Da die eine Hälfte des Designerpapiers ein Blütenmuster hat, habe ich mich bei der Verzierung des Deckels auch für eine Blume entschieden. Sie besteht aus vier Lagen. Diese wurden feste zusammengeknüllt, mit dem Schwämmchen in schwarz umrandet und mit einer Antik-Klammer versehen.

RSCN4234[1]
Gefällt mir immer wieder und passt zu so vielem.

RSCN4232[1]
Wie schon beim letzten Beitrag, habe ich auch hier einen der Stempel aus dem Set – Ach, du meine Grüße – verwendet, hierbei kann man mit kleinen Zusätzen  wie z.B. dem Stanzer – Dekoratives Etikette – und einem anderen Spruch (einfach mit Abstandpads aufkleben) gleich eine neue Optik erzielen.

RSCN4236[1]
Jetzt seid ihr wieder dran, verwendet schönes Designerpaier und verschiedene Stanzformen und kreiert eigene schöne Werke. Vor allen nicht vergesse, ich freue mich immer wieder etwas von euren Kunstwerken zu sehen.

Bis bald
Biggi

2 Gedanken zu „Tea-Time!!!

    1. Hallo Helge,
      vielen lieben Dank, freut mich das es dir gefällt. Von Zeit zu Zeit entsteht immer wieder ein neues Exemplar und findet freudige Abnehmer.
      Liebe Grüße Biggi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie lautet die fehlende Ziffer? *