Archiv für den Monat: Dezember 2015

Oh Tannenbaum!!!

Oh wie schade und schon ist alles wieder vorbei. Na, haben eure Lieben das richtige Geschenk  für euch gefunden und noch viel wichtiger, habt ihr selbst beim verschenken ein glückliches Händchen gehabt? Oder geht jetzt der große Umtausch-Wahnsinn los. Also wir haben von unserem Sohn das PERFEKTE Geschenk bekommen. Und natürlich selbst gemacht. Beim diesjährigen Weihnachtsmarkt gab es eine Adventskranz-Tannenbaum aus Holz, der mir besonder gut gefallen hat, nur war dieser extrem groß und hätte bei uns keinen geeigneten Platz gefunden. Ich muss wohl so darüber geschwärmt haben, dass Alex uns eine Mini-Version davon entworfen und gewerkelt hat.

RSCN6431[1]
Sieht der nicht klasse aus.

RSCN6443[1]
Man beachte die perfekt gesägten Rundungen. Beim Einfärben wurde mit Taschentuch und Tinte in Olivgrün gearbeitet. Dabei einfach über das Holz wischen, so erhält das Ganze einen schönen Marmor-Effekt.

RSCN6445[1]
Auch der Boden passt perfekt – alles in Waage.

RSCN6441[1]
Bitte recht freundlich.

Auch Oma und  Opa wurden mit etwas selbst gemachten überrascht, um was es sich dabei handelt – dazu nächstes mal mehr.

Bis bald
Biggi

Last Minute Weihnachtsgeschenk!!!

Na ihr Lieben, wie weit seit ihr mit euren Weihnachtsvorbereitungen? Ich muss sagen, obwohl wieder vieles auf den letzten Drücker, lief bei mir bis Freitag alles recht harmonisch ab. Es war sogar ein wenig Zeit übrig, um auf einen (wie ich persönlich finde) der schönsten Weihnachtsmärkte  Deutschlands – dem Esslinger Mittelalter- und Weihnachtsmarkt – vorbei zuschauen.  Tja, wie gesagt bis Freitag… (die ganze Geschichte gibt‘ zum Schluss).

Aber zuerst möchte ich euch wie versprochen Monis zweite Weihnachtsüberraschung  an uns Bastelmäuse zeigen.

RSCN6415[1]
Immer wenn man denkt, man hat schon alles gesehen, kommt  eine der Mädels mit etwas absolut Neuem an, genau deshalb mag ich diese Treffen auch so. Sieht der Stern nicht toll aus und das Beste daran, er ist ruck zuck hergestellt.

RSCN6403[1]
Man benötigt lediglich 7 dieser Vesperbeutel, Kleber, einen Locher und etwas Kordel.

RSCN6412[1]

RSCN6410[1]
Und so geht’s: Alle sieben Beutel aufeinander kleben, hierfür den Kleber wie ein auf dem Kopf stehendes T auftragen (siehe gestrichelte Linie Bild Nr. 1). Anschließend alles nach oben zur Mitte falten und  entlang der angezeichneten Linien schneiden (Bild Nr.2).

RSCN6405[1]
Dabei solltet ich noch erwähnen, dass die Öffnung immer in die gleiche Richtung zeigen sollten.

RSCN6414[1]
Zum Schluss noch ein Loch stanzen und einen Lochverstärkungsringen beidseitig aufkleben – FERTIG, das war’s.  Schneller geht’s nun wirklich nicht.

RSCN6389[1]
Ich bin immer noch ganz fasziniert! An dieser Stelle nochmals viele Grüße an dich – liebe Moni.

Und hier nun meine Wochenend-Geschichte: Es hätte alles so schön sein können, es haben nur noch ein paar Karten auf mich gewartet die geschrieben werden wollten, das ein oder andere Geschenk musste noch eingepackt werden, hier und da noch etwas Weihnachsdeko anbringen, was man eben halt noch alles so zum Schluss macht. Wäre da nicht dieses übermütige ETWAS gewesen, dass aus einem Hauseingang gerannt kam und sich dir nichts mir nichts, meinen Oberschenkel ausgesucht hat. Hallo, geht’s noch – da bin ich doch glatt von einen Hund gebissen worden und das kurz vor Weihnachten. Nicht zu fassen!! Ich kann mir noch so Mühe geben, 2015 ist einfach nicht mein Jahr!

Aber da gibt’s auch noch die andere Seite, mit jeder Menge tollen Ereignissen – ich konnte viele neue Bekanntschaften schließen, es gab viele interessante Telefongespräche, jede Menge tolle Mails haben mich erreicht und vor allem hatte ich viel, viel Spaß beim vorbereiten und gestalten meiner Beiträge. Dafür ein dickes DANKE an euch!!!

Ich wünsche euch und euren lieben ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest, sowie ein gesundes und glückliches Neues Jahr 2016!

Bis bald
Biggi

Lustiger Schneemann!!!

So nun ist es amtlich, wir hier in Deutschland bekommen auch dieses Jahr definitiv keine weiße Weihnacht. Nicht das ich traurig darüber wäre, aber für die Kinder tut es mir dann doch ein wenig leid. War schon schön als Kind in den Ferien so im Schnee rum tollen, Schlitten fahren und Schneemänner zu bauen.
Damit man nicht ganz auf letzteres verzichten muss, möchte ich euch heute eine kleine Trost-Variante zeigen, die ihr entweder mit den Kids zusammen basteln oder es als Geschenk in der Winterzeit verwenden könnt. Gerade für Jungs oder allgemein Teenies ist es ja immer schwierig etwas geeignetes zu finden. Unter der Mütze wäre noch  genug Platz für einen Geldschein.

RSCN6393[1]

Ist der nicht süß!!!!!

Moni aus der Donnerstags-Bastelgruppe hattet für jeden von uns einen als Geschenk mit dabei. Und als ob das nicht schon genug gewesen wäre hatte sie noch ein weiteres Goddie mit im Gepäck, dies wird aber erst beim nächsten Mal verraten.

RSCN6401[1]
RSCN6399[1]
Sowohl der Körper, als auch die Mütze wurden aus halbierten Socken hergestellt. Habe diese Idee schon öfter in Netz gesehen, aber Monis Version mit Frotte-Socken und der Füllung aus Reis statt mit Watte finde ich SUPER.

RSCN6398[1]

Auch diese Möhre als Nase – einfach Klasse! Leider wusste Moni nicht mehr genau wo sie diese her hat, aber ich könnte mir gut vorstellen, dass man in Spielzeugläden im Bereich Kaufladen bestimmt fündig wird.
Da mir die Zeit für eine genauere Anleitung fehlt, hab ich mich bei youtube auf die Suche gemacht und bin auch fündig geworden. Klick „HIER.“ Ganz vieeeeel Spaß beim Nachmachen.

Bis bald
Biggi

Friede, Glaube, Liebe und Hoffnung!!!

Eigentlich sollte diese Verpackung ein Adventskranz to go Projekt werden, mir hat die Geschichte der vier Kerzen so gut gefallen. Aber dieses Jahr zieht alles so schnell an mir vorüber, dass ich bis zum ersten Advent nicht rechtzeitig damit fertig geworden bin. So wurden einfach ein  paar Kleinigkeiten umgeändert und schon hatte ich ein weiteres Mitnehmsel für meinen Weihnachtsmarkt. Aber die Geschichte wollte ich doch beibehalten.

RSCN6382[1]
Eine Anleitung für das Schachtelgerüst (meine ist einen Ticken größer) seht ihr „HIER.“

RSCN6358[1]
Wie es sich für eine richtige Verpackung gehört, ist eine schöne, üppige Schleife ein absolutes muss.

RSCN6360[1]

Kleine Schriftzüge dürfen auch nicht fehlen,

RSCN6362[1]
dieser wurde vor dem Zusammenkleben sogar reihum aufgestempelt.

RSCN6364[1]
Innen ging’s dann gleich weiter,

RSCN6372[1]
gestempelt wurde übrigens in taupe und weinrot, passt ideal zu weis.

RSCN6368[1]
Und so sieht das Ganze nun von innen aus, als ob es von Anfang an so geplant gewesen wäre:-)). Statt vier kleine Teelichter auf den Einstecktaschen, gab’s nun ein großes in der Mitte.  Und Platz für ein paar persönliche Worte gibt’s obendrauf.

RSCN6370[1]
Die Geschichte wurde auf drei Kärtchen gepackt, somit bietet das vierte Fach nun Platz für einen Geld- oder Gutschein. Eine kleine eingestanzte Einkerbung sieht zum einen schön aus und zum anderen kann man das Fach auch besser befüllen.

RSCN6384[1]
Damit die Kerze nicht hin und her rutscht, wurde diese mit einem Magneten versehen. Die eine Hälfte wurde dabei auf den Boden der Schachtel geklebt,

RSCN6383[1]
die andere Hälfte ins Teelicht hinein. Da die Magneten immer sehr stark aneinander haften, reiß ich mir beim Trennen, diese meist vom Papier. Wenn etwas dazwischen ist, hebt das Ganze immer noch super und meine Werke neben dabei keinen Schaden.

RSCN6380[1]

Am PC wurde mit verschiedenen Schriftarten und Größen herum getüftelt bis alles passte.

RSCN6374[1] RSCN6376[1]RSCN6378[1]

Und hier nun die Geschichte.

Die Schachtel ist zwar etwas aufwendig herzustellen, aber die arbeit lohnt sich alle Mal. Den besondere Menschen verdienen auch ein besonderes Geschenk.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und morgen, noch einen schöneren dritten Advent.

Bis bald
Biggi

Alle Jahre wieder!!!

Es ist soweit,  der Stampin‘ Up Jahresausvekauf 2015 hat begonnen. Da vieles wieder relativ schnell weg sein wird, gibt es „HIER“ den direkten Link zum Online-Shop. So habt ihr die Möglichkeit sofort zu reagieren und müsst nicht bis heute Nachmittag (16 Uhr geht meine Sammelbestellung raus) warten. Auch bei Online Bestellungen gilt, ab einen Bestellwert über 70,- €  werden die Versandkosten in der nächsten Sammelbestellung gut geschrieben.

Details:

  • Aktionszeitraum: 10. Dezember 2015 – 4. Januar 2016.
  • Es gibt keinen Mindestbestellwert.
  • Ausverkaufsartikel werden weder umgetauscht noch gegen Kostenerstattung zurückgenommen.
  • Aktionsartikel sind erhältlich, solange der Vorrat reicht.
  • Natürlich können der Online-Bestellung auch reguläre Artikel hinzugefügt werden.

Viel Spaß beim Stöbern.

Bis bald
Biggi