Archiv für den Monat: April 2015

Pop Up Karte!!!

Freut mich echt, dass euch der Beitag von letztens so gut gefallen hat. Somit will ich euch auch nicht länger waten lassen und stelle euch eine weitere super schöne Katen-Variante vor.

RSCN4801[1]
Hier seht ihr sie im geschlossenen Zustand

RSCN4799[1]
und so sieht sie offen aus. Durch das Öffnen, bewegt sich der Kreis,

RSCN4802[1]
diesen habe ich zum Einen (vorne) mit einer Blüte

RSCN4804[1]
und auf der Rückseite mit einem Spruch verziert. Der Wellenkreis ist übrigens einer von weiteren Thinlits, die mit zum Set gehören. Das ganze Set könnt ihr euch im Katalog auf S.228 anschauen. Na, lust auf die Anleitung?

RSCN4765[1]

Benötigt wird ein Din A  4 Karton, diesen an der schmäleren Seite auf 13,8 cm kürzen und anschließend an der Längsseite (links) bei 11 cm Falzen. Bevor wir diesen mit der Big Shot stanzt muss das erste Teil des Deko-Designerpapier aufgeklebt werden.

RSCN4805[1]
Dieses misst 5 x 13,4 cm, aber ACHTUNG diesen nicht auf die ganze Fläche mit Kleber bestreichen sondern nur etwas oben, unten und rechts -damit meine ich das rechts auf der Rückseite des Designerpapiers, auf dem Karton ist es die linke Seite:-).

RSCN4767[1]
Der Karton passt nun genau in die Thinltt-Form, diesen so einschieben, dass der Karton auf der rechten Seite über dem Rahmen liegt, das ist ganz wichtig.

RSCN4770[1]
Danach wird gestanzt, aber auch hier ist ganz wichtig, dass ihr den Karton nicht ganz durchkurbelt, sondern nur soweit bis ihr den Kreis durch die Walze habt, ansonsten hättet ihr eine Prägung des rechten Rahmens auf eurem Karton, ist zwar nicht ganz so schlimm aber ohne ist doch schöner. Dann das ganze zurück kurbeln.

RSCN4776[1]
Hier seht ihr nun warum wir den Kleber an genannter stelle ausgelassen haben.

RSCN4779[1]
Jetzt müssen nur noch alle Linien gefaltet

RSCN4790[1]
und die Karte wieder schön verziert werden. Da meine zweite Karte vom Grundton schon weis war, brauchte ich kein weiteres Inlettpapier mehr, wie man für diese Karte eins herstellt zeige ich euch aber weiter unten.

RSCN4789[1]
Eine weitere Gestaltungsmöglichkeit für den Innenkreis seht ihr hier,

RSCN4781[1]
für den Äußeren wurden mit dem Wellenkreis farblich passend Blüten gestanzt, diese dann ordentlich geknietscht

RSCN4793[1]

und mit einer Anti-Klammer zu Blume geformt.

RSCN4792[1]
Auch Mini Blümchen sind wieder mit von Partie.

RSCN4761[1]
Jetzt zeig ich euch noch kurz wie man ein passendes Inlett herstellt. Dafür ein Papier in 10,5 x 13,4 cm zuschneiden und so wie oben gezeigt in eure Thinlits Form legen und durch die Big Shot kurbeln.

RSCN4763[1]´
Ich gehe dann an den Rändern immer noch mal mit meinen Fingerschwämmchen und“Espresso“ entlang, macht den Übergang etwas weicher.
Natürlich gibt es alleine dadurch, dass ihr die Maße beim Karton verändert schon zig weiter Möglichkeiten der Gestaltung. Und für schöne Deko Inspirationen klickt „HIER.“

Bei Galileo, hab ich einen total süßes Bericht gesehen, den muss ich euch einfach zeigen,nicht erschrecken kommt erst Werbung.

„Lass dich überraschen“

Bis bald
Biggi

Extravagante Karte!!!

Hallo ihr lieben, es gab eine kleine ungewollte Pause, aber momentan ist wieder eine “ ich müsste tausend Dinge auf einmal tun“ Phase über mich hinweg gerauscht.
Wie schon angekündigt dreht sich jetzt eine Weile alles rund ums Karten gestalten. Mittlerweile gibt es ja die tollsten Formen, einige davon habe ich mir ausgesucht und vielleicht ist ja auch für euch etwas neues und interessantes mit dabei.

RSCN4745[1]
Loslegen möchte ich mit dieser sogenannten Fancy Fold Card, was übersetzt soviel bedeutet wie – ausgefallen, raffiniert gefaltete Karte. Gefunden habe ich sie bei eiener amerikanischen Demo-Kollegin und auch bei unserem Bastel-Treffen wurde sie schon ausprobiert. Ich stelle sie euch in Zentimeter vor, bei Dawn im „VIDEO“ ist sie in Inch gewerkelt worden und als Album gedacht. Ein weiterer kleiner Unterschied ist das ich meinen Verschluss etwas seitlich gesetzt habe, die Asymmetrie fand ich beim Dekorieren schöner.
Zum Gestalten der Karte, kommt nach längerer Zeit, dass Falzbrett wieder zum Einsatz, wer es noch nicht kennt, kann es sich im Katalog auf S.214 näher anschauen.

DSCN4718[1]
Tonzeichenpapier (30,5 x 30,5 cm) – Karton ist für Faltarbeiten einfach zu dick –  in der Diagonalen zur Hälfte falten und anschließend die längere Seite links am Falzbrett anlegen und bei 12 cm eine Falz ziehen.

DSCN4719[1]
Nun die Längsseite oben am Falzbrett anlegen und bei 7 und 15 cm falzen, Blatt wenden und Schritte an der gegenüberliegenden Seite wiederholen.

RSCN4721[1]
Danach die dadurch entstandenen zwei Dreiecke wie oben zu sehen ist wegschneiden.

DSCN4722[1]
Jetzt werden die kürzeren Seiten oben angelegt und jeweils bei 5 cm gefalzt.

RSCN4724[1]
Hier sieht man diesen Schritt etwas besser, ansonsten könnt ihr aber wie gewohnt auch jedes Bild wieder anklicken, um eine Vergrößerung davon zu bekommen. Alle Linien gut falten.

RSCN4726[1]
Nun beide Hälften zusammenkleben,

RSCN4728[1]
dabei die äußeren Spitzen aussparen.

RSCN4743[1]
Die wiederum werden zu einem Quadrat gefaltet.

RSCN4731[1]
Fertig ist der Karten-Rohling.

RSCN4741[1]
Jetzt kann nach Herzenslust verziert werden, ich habe mich für Grüntöne entschieden. Ihr könnt euch aber auch wie Dawn, schon beim Falten für ein Designerpapier entscheiden.

RSCN4737[1]
Hier ein Blick auf mein Inlett

RSCN4744[1]
und das hab ich mir für den Verschluss einfallen lassen.

RSCN4742[1]
Meine Lieblinge sind auch wieder mit von Partie.

Schon sind wir wieder am Schluss angelangt, ich hoffe, der erste Vorschlag hat euch gefallen, ich mach mich schnellstmöglich an den Zweiten.

Seit ihr schon gespannt was es diese Woche (15.04.2015 – 21.04.2015) tolles im Angebot gibt, dann klickt „HIER.“

Nicht nur Wohnung und Garten schreien nach dem Winter nach einem ausgiebigen Frühjahrsputz, nehmt euch ein wenig  Zeit (darf auch ruhig etwas mehr sein) und verwöhnt euch selbst ein bisschen.

„Lass dich überraschen“

Bis bald
Biggi

 

 

 

Hanuta-Verpackung!!!

Mittlerweile hat ja so manche Süßigkeit eine schöne Verpackung erhalten, aber eine Nascherei  steht noch aus.  Bevor ich wieder ein paar Kartenformen vorstelle, erhallten Hanutas eine neue Hülle.

RSCN4706[1]

Wer schon von Anfang an mit dabei ist, kann sich vielleicht noch an diese Schachtelform erinnern. „HIER“ ein Link zum damaligen Beitrag, die Box war dabei ein bissi kleiner und wurde in Inch hergestellt.

RSCN4686[1]
Für die Maße in Zentimeter eignet sich hierfür ein Din A 4 Karton ideal, denn ihr habt dabei kaum Verschnitt, ihr müsst diesen lediglich auf 28 cm kürzen. Die benötigte Breite von 21 cm  hat er ja schon. Jetzt die kürzere Seite beidseitig bei 7 cm und an der Längsseite bei 3,5 / 10,5 / 17,5 / 24,5 cm falzen. Danach benötigen wir weiter Falzungen an der Längsseite die aber nicht durchgehend sind, legt hierfür den Karton beidseitig bei 6 cm an und falzt einmal – bis zur ersten Querfalz und ein weiteres mal – ab der zweiten Querfalz. Nun alle Linien gut falten und einschneiden wie oben zu sehen ist.

RSCN4682[1]
Für die Deko vier mal Desiegnerpapier in 6,5 x 6,5 cm und sechs mal in 6,5 x 3 cm zuschneiden.

RSCN4688[1]
Hier seht ihr die Stellen an denen es aufgeklebt wird.

RSCN4690[1]
Und weiter geht’s mit kleben, hierbei zuerst das Mittelteil,  danach die schmäleren Teile am Boden befestigen.

RSCN4694[1]
So schaut’s dann aus.

RSCN4696[1]
Mir hat als Halterung dieses Band gut gefallen, aber da es zu instabil ist, hab ich es auf einen Karton geklebt, denn ich vorher einmal locker um meine Schachtel gelegt und somit die benötigten Knicke erhalten habe. Hierfür eignet sich Doppelseitiges Klebeband super.

RSCN4684[1]

Danach noch fix zwei Schleifen gefertigt (dank Schleifen-Stanzer geht das jetzt super schnell), diese versetzt aufeinander geklebt und mit einer Antik-Klammer versehen. Dabei ist es ratsam, dass ihr das dazugehörige Loch vor dem zusammenkleben der Schleifen stanzt.

RSCN4702[1]
Fertig ist die Hasel-Nuss-Tafel Verpackung.

Hoffentlich hält das tolle Wetter auch am Wochenende, wenn nicht habt ihr vielleicht etwas Zeit und Lust die Verpackung nachzubasteln.

Tolle, nachdenkliche, witzige…. Geschichten findet ihr im Anschluss, klick euch einfach mal durch.

„Lass dich überraschen“

Bis bald
Biggi

 

 

Lecker Nachtisch!!!

Bevor ich euch einige sehr wichtige Termine bezüglich der Erscheinung des neuen Jahres-Kataloges mitteile, muss ich euch noch kurz diesen leckeren Nachtisch zeigen, den es an Ostern bei meinen Schwiegereltern gab.

DSC_2236

Nachdem wir unsere leckere Forelle, zubereitet von Opa Wolle, verspeist hatten und eigentlich auch schon satt waren, gab es dann noch Oma Bärbels oberleckere Joghurt-Bombe. Nachtisch geht ja bekanntlich immer. Die müsst ihr einfach ausprobieren!
gefunden hat sie das Rezept auf CHEFKOCH.DE – dort findet ihr auch das dazugehörige Rezept mit zig weiteren Serviervorschlägen.

Achtung wichtige Termine

1.) Änderung beim Endtermin des Jahreskataloges 2014-2015

Dieser ist nicht wie auf der Rückseite abgedruckt am 30.06.21015, sonder endet schon         am 01.06.2015. Der Grund dafür ist das die Kataloge künftig global an ein und                     demselben Tag erscheinen werden. Somit ist der Jahreskatalog 2015-2016 ab dem
02.06.2015 gültig.

2.) Ausverkaufs-Ecke (Cearance Rack)

Ab 08.04.2015 gibt es sie wieder, die allseits beliebte Ausverkaufsecke – ab 10.30 Uhr gibt es nicht mehr erhältliche Produkte mit einem Preisnachlass bis zu 80% billiger. Hier gilt wieder –solange Vorrat reicht. „HIER“ der dazugehörige Link.

3.) Liste der letzten Gelegenheiten

Am 21.04.2015 erscheint die diesjährige Auslaufliste, da werden wir dann erfahren welche Produkte es leider nicht mehr in den neuen Jahreskatalog geschafft haben und durch Neue ersetzt werden.

Und „HIER“ noch die Aktuellen Wochen-Angebote. Sind wieder echt tolle Sachen mit dabei.

Achtung – heute wird’s ein bissche traurig! Ich dachte ich warne euch mal lieber vor.

„Lass dich überraschen“

Bis bald
Biggi

 

 

Noch ein Körbchen!!!!

Last but not least zeig ich euch noch schnell das Mitbringsel an unsere Gastgeberin Gisela.

RSCN4671[1]
Die Anleitung für das Körbchen habe ich euch neulich schon einmal vorgestellt, wer es noch nicht kennt, findet „HIER“ näheres dazu.

RSCN4664[1]
Zum einen wurde es mit einer meiner Lieblings-Blumen verziert

RSCN4667[1]
und an den Seitenteilen kam ich mal wieder nicht drum rum, gemeint sind die süßen kleinen Schmetterlinge.

RSCN4670[1]
Und hier noch ein Blick auf das Rosa-Oster-Trio.

Im übrigen fand Luisa meinen kleinen Rachefeldzug ganz witzig:-)) und somit ist der Gag wie gewünscht gut angekommen.

„Lass dich überraschen“

Bis bald
Biggi